QAnon macht auf Rede von Trump aufmerksam

https://qanon.app

Trump: Mal sehen, ob Hillary Clinton damit durchkommt.
Präsident Trump hat am Donnerstagabend scheinbar ein Ultimatum an das Justizministerium und das FBI gestellt – entweder sie „beginnen ihre Arbeit zu tun“ oder er wird sich „einmischen“.

Die spitzen Anmerkungen des Präsidenten kamen, während er das Stadium an einer Sammlung in Indiana zur Unterstützung des GOP-Senatanwärters Mike Braun nahm, der sucht, demokratischen Senator Joe Donnelly abzusetzen.

Quelle:
http://www.foxnews.com/politics/2018/08/30/trump-threatens-doj-fbi-to-start-doing-their-job-or-hell-get-involved-during-indiana-rally.html

„Alles, was ich sagen kann, ist, unser Justizministerium und unser FBI, an der Spitze von jedem, weil sie unglaubliche Leute haben, aber unser Justizministerium und unser FBI müssen anfangen, ihre Arbeit zu tun und es richtig zu tun und es jetzt zu tun, weil die Leute wütend sind,“ sagte Trump. „Was hier passiert, ist eine Schande. Und irgendwann wollte ich draußen bleiben, aber irgendwann, wenn es sich nicht richtig klärt, will ich, dass sie ihren Job machen, ich werde mich einmischen und ich werde da rein gehen, wenn ich muss.“

Er sagte weiter, es sei „schändlich“ und „die ganze Welt schaut zu“.

Er fügte hinzu: „Und die ganze Welt bekommt es und die ganze Welt versteht genau, was vor sich geht.“

Präsident Donald Trump kommt zu einer Wahlkampfkundgebung im Ford Center, Donnerstag, 30. August 2018, in Evansville, Ind. (AP Foto/Evan Vucci)
Präsident Trump sprach bei einer Kundgebung am Donnerstag in Evansville, Ind. (AP Foto/Evan Vucci)
Trump hat eine anhaltende Fehde mit Attorney General Jeff Sessions gehabt und den obersten Anwalt der Nation aufgefordert, die ehemalige Rivalin Hillary Clinton und andere zu untersuchen.

Das ist nicht das erste Mal, dass Trump damit droht, sich „einzumischen“. Früh dieser Monat, sagte der Präsident, daß er in den Kampf durch einen konservativen Wachhund beteiligt erhalten müssen kann“, um Textanzeigen durch abgefeuerten Abgeordneter FBI Direktor Andrew McCabe zu erhalten, der auf Virginia Zustandkampagne seiner Frau 2015 bezogen wird.

Am frühen Donnerstag tweeted der Präsident, dass er nach Indiana „für eine große Massenkundgebung“ zur Unterstützung von Braun, „ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann“ vorangegangen war.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

Zu genau | zu ungenau erklärt

Beide Dinge können und werden benutzt, um über Menschen zu herrschen.

Beide Dinge sind gegen den Verstand/die Mentalebene gerichtet. Beide Dinge bauen die Mentalebene nicht auf. Beide Dinge unterstützen die Degeneration des Verstandes.

Ich Erinnere mich an Radio-Sendungen für Kinder, in denen die (liebevollen) Moderatoren mit Kindern in einer Art und Weise geredet haben, als wenn sie es mit lauter kleinen Idioten zu tun hätten. Sie machten den Eindruck zu denken, völlig richtig und liebenswert zu handeln. Die Moderatoren haben noch nicht einmal die irritierten Reaktionen mancher Kinder darauf beachtet bzw. bemerkt. Solche Verhaltensweisen verschärften sich nach der Archon-Invasion von 1996 sehr.

Etwas zu genau zu erklären ist streng genommen eine Beleidigung des Verstandes der Zuhörenden, auch dann, wenn es gut gemeint ist. Über lange Zeit kann so etwas zur Degeneration des Verstandes der Zuhörer führen, was die Absicht der Dunklen ist, und nach 1996 in hohem Umfang zu beobachten ist. Das Schulsystem ist in gleicher Weise gestrickt. Alle bekommen den gleichen Stoff, egal ob sie unter- oder überfordert werden. Mit dem Test kommt dann die Trennung – teile und herrsche.

Viele Filme wurden früher nach dem Prinzip „zu genau erklärt“ gemacht. Zum Beispiel wurde sehr oft gezeigt, wie sich jemand von A nach B bewegt, damit auch wirklich jeder Zuschauer mitbekommt, wo die nächste Szene spielt.
Oder es wurden sehr viele „rote Marker“ verwendet, z.B. indem ein Schauspieler zu einem anderen etwas sagt, damit der ‚blöde Zuschauer‘ auch merkt, worum es geht. Allerdings haben die Dunklen sich hier ein bisschen in den Finger geschnitten, vielleicht auch durch dem Einfluss von Lichtarbeitern, die von den Lichtkräften überall eingeschleust werden, und bessere Möglichkeiten zeigten. Schließlich wurde immer mehr Leuten langweilig und sie schalteten ab. Deshalb gestaltete man die Handlungsstränge mehr so, dass Dinge, die der Zuschauer sich selber denken kann nicht mehr gezeigt werden, und rote Marker verschwinden langsam.

Zu ungenau zu erklären kann verschiedene Ursachen haben: Gleichgültigkeit, nicht einfühlsam sein, über den Anderen erhoben sein zu wollen… Extremes Beispiel: In der Kirche predigte man früher auf Latein, obwohl die Leute die Sprache nicht verstanden. Dasselbe Prinzip herrscht heute auf allen Gesellschaftsebenen in anderer Form. – Den Dunklen liegt die Mentalebene einfach zu nahe an der 5. Dimension. Deshalb wollen sie, dass die Leute mehr Abstand davon halten.

Bewusstseins-Entführung

Das Bewusstsein der Menschen trägt verdeckte Erinnerungen an Atlantis. Damit diese Codes nicht geweckt werden, tun die Mächte der Finsternis viel, um unsere Aufmerksamkeit in falsche Bahnen zu lenken. Auch besonders, indem sie Symbole mit falschen Dingen verknüpfen.

666 – Cobra: Ein Symbol der Göttin.
Die Zahl 666 gilt als böse. Sie ist es nicht; sie steht in Zusammenhang mit Bewegungen von Sternen und Planeten, insbesondere mit Venus. Englische Quelle:
http://valeriebarrow.com/mystery/?p=349
Die Dunklen reagieren so panisch auf alles, was mit Göttinnen-Energie zu tun hat, dass sie ein ‚Schild‘ mit der Aufschrift ‚Böse‘ dazwischen stellen. Mit ‚ISIS‘ haben sie es in den letzten Jahren auch versucht. Nachdem Cobra sich energisch dazu äußerte, benutzen viele diesen Begriff nicht mehr für die Terrororganisation. → DAESH, ISIL
Wie groß muss die Furcht der Dunklen vor Göttinnen-Energie sein, dass sie bis zum heutigen Tag das Symbol ‚666‘ in penetranter Weise missbrauchen und dadurch unser Bewusstsein mit aller Gewalt von der Göttinnen-Energie ablenken wollen? Tun wir ihnen den Gefallen nicht. Der Regenbogenwirbel ist ein Gegenmittel, um die Göttinnen-Energie hierher zu bringen, auf das die ätherischen Archons sehr allergisch reagieren. – Mächtige Visualisierung

Pentagramm (Fünfeck) – Cobra: Ein Symbol des göttlichen Willens – das Göttliche Männliche. Isis/Cobra: Es steht für den Menschen.
Die Dunklen wollen, dass wir ihren Willen auf falsche Weise mit Göttlichem Willen in Bezug setzen, und so ihren Vorhaben unsere Erlaubnis geben. Deswegen überhäufen sie Zeichen ihrer Macht mit dem Fünfzackigen Stern, ebenso stellen sie den Stern dar, um den Menschen ‚klarzumachen‘, dass sie ein ‚Anrecht haben‘, über sie zu herrschen. Es gibt Lichtarbeiter, die (deshalb) Angst vor dem Pentagramm haben. Die Lichtkräfte beachten das Ansinnen der Dunklen in keiner Weise. In Kornkreisen wird das Pentagramm oft dargestellt, meist in schützendem Kreis.

http://www.cropcircleconnector.com/2018/martinsell/martinsellhill2018.html
Die, die das Symbol missbrauchen, stellen es ungeschützt dar, um zu vermitteln: „Vertraut uns bedingungslos.“ Bei manchen Leuten geht dieses Vertrauen so weit, dass sie zu Gehilfen der Kabale werden, indem sie aus eigenem Antrieb darauf achten, dass ihre Mitmenschen deren Regeln einhalten, als wenn es Regeln Gottes wären.

Hexagramm (Sechseckige Zeichen) – Cobra: Ein Symbol der göttlichen Liebe – Das Göttlich Weibliche. Kann auch als Vereinheitlichung von weiblichen und männlichen oder Polaritäten von Gegensätzen bestimmt werden.
Wird weniger missbraucht. Es gibt Symbole, die nicht oder weniger missbraucht werden können.

Allsehendes Auge – Cobra: Ein Symbol der Quelle (Gott). Es ist das alles sehende Auge der einen Weltordnung der Bösen.
Das Bewusstsein für die Quelle soll auf ‚Autoritäten‘ umgelenkt werden. Dies hat in der Vergangenheit ‚sehr gut‘ funktioniert. Jetzt dank jahrhundertelangem Wirken der Lichtkräfte bröckelt dieses Werk der Dunklen.

Dreieck – Cobra: Das Symbol der Dreifaltigkeit: Quelle/Mutter/Vater. Untwine: Während [die Quelle] ins Universum vordringt, teilt sie sich in zwei entgegengesetzte Polaritäten auf, [sie] sind zwei Seiten ein- und derselben Medaille, sie sind immer dazu bestimmt, Eins zu sein […]
https://transinformation.net/das-gleichgewicht-wiederherstellen/
Die Dunklen versuchen bei Polaritäten unser Bewusstsein von Einheit auf Spaltung umzulenken.
Wie bei Warnschildern Dreiecke verwendet werden, soll bei unserer Erinnerung an Atlantis Einheit mit warnenden Eindrücken verknüpft werden.

13 – Cobra: Eine heilige Zahl, die das Prinzip des freien Willens beschreibt.
Dass unser Wille frei ist, ist für die Dunklen ein ‚Ding der Unmöglichkeit‘. Deshalb sollen wir diese Zahl mit Unglück verknüpfen. Als Folge solcher negativen energetischen Arbeit tun sich viele Leute mit dem freien Willen anderer schwer, besonders bei kleinen Dingen. Und natürlich tun sich auch viele durch diese ständige Reibung auch mit dem eigenen freien Willen schwer.
Der 13. Strahl vereint alle anderen Strahlen. Er stellt den (positiven) freien Willen dar, den göttlichen Willen, und entspricht als Farbe Tachyonen. Tachyonen treten aus der höchsten Subebene der Schöpfung aus, die 35 Subebenen über der Astralebene liegt.

Pyramidenkomplexe – Cobra: Alle Pyramidenkomplexe, haben zum Ziel, das Licht von den Sternensystemen im Energienetz um den Planeten zu verankern. Pyramiden-Oszillator – TACHYONIS: verbindet uns mit unserem höheren Selbst, bringt Inspiration.
https://transinformation.net/cobra-interview-mit-patrick-pfc-taiwan-und-untwine-vom-28-september-2016/
http://tachyonis.org/Ascension.html
Pyramiden verbinden diese Dimension (Quadrat) mit höheren Dimensionen (Dreiecke nach oben). Bei manchen Pyramiden fehlt die Spitze (ist nicht zu sehen) was eine Verbindung zu so hohen Dimensionen anzeigt, die für uns nicht wahrnehmbar sind, was von Dunklen missbraucht wird (z.B. Dollarnote). Sie wollen damit zementieren, dass unsere wahren Herrscher für uns nicht sichtbar (nicht erreichbar) sind, und sich in einer höheren Dimensionen befinden. Ihre ‚höhere‘ Dimension ist allerding nur die 4. Dimension. Gleichzeitig soll diese Dimension als höchste Ebene der Schöpfung suggeriert werden, damit Menschen gar nicht erst auf die Idee kommen, sich nach Höherem auszustrecken. Bei den meisten Menschen funktioniert das ja.

Gaiaportal vom 29.8.18 13:13

Galactic Parentals take their leave.
Galaktische Elterliche nehmen Abschied.

Gaia Higher Dimensionals take the lead.
Gaia-Höher-Dimensionale übernehmen die Führung.

Ascending Spirals are recognized and followed.
Aufsteigende Spiralen werden erkannt und befolgt.

Marshalls complete their mission.
Die Marshalls erfüllen ihre Mission. 

https://gaiaportal.wordpress.com/2018/08/29/galactic-parentals-take-their-leave/

Hoch entwickelt

Der Archetyp von Evolution ist, würde ich sagen, Rückkehr zur Quelle. Die Dunklen bremsen deshalb mit hohem Einsatz Entwicklungen aus. Beim Internet z.B. hatten die Lichtkräfte die Oberhand. Wie Erfolgreich die Dunklen im Ausbremsen sind, kann man z.B. daran erkennen, dass die allermeisten der 144.000 Sternensaaten von Sirius erst während oder nach dem Event erwachen.

Menschen sind höher entwickelt als Tiere betont Cobra. Er sagt, dass die Lehre des Buddhismus, dass ein Mensch sich zum Tier entwickeln könne deshalb falsch ist. Eine „Rückentwicklung“ zum allerersten Ursprung ist nur in Zentralsonnen möglich. 1., wenn jemand sehr schwere Straftaten begannen hat und sich weigert zum Licht zurückzukehren. 2., wenn jemand diesen Prozess durchlaufen will und es ihm erlaubt wird. 3., wenn jemand so schwer geschädigt ist, dass er nicht 100%ig wiederhergestellt werden kann.

Planeten z.B. sind laut Cobra sehr weit entwickelte Wesen, viel weiter als der Mensch, man könne es nicht vergleichen. Sie sind höher entwickelt als Göttinnen und Götter.

Göttinnen-Energie brauchen wir zurzeit sehr für unsere Entwicklung. Sie ist der Schlüssel zur Befreiung des Planeten. Deshalb wurden Göttinnenwirbel unterdrückt. Große Städte sind meist Göttinnenwirbel. Sie werden von Spinnen-Plasmaentitäten eingekapselt.
https://transinformation.net/der-planetare-aufstiegsprozess/
Göttinnen-Tempel wurden auf Göttinnenwirbel errichtet. Nach dem Abriss hat man Kirchen, Militärstützpunkte usw. auf ihnen zu ihrer Unterdrückung gebaut. Syrien hält einen der Haupt-Göttinnenwirbel für die Befreiung des Planeten. Dies ist der eigentliche Grund für den Konflikt dort.

Seit letztem Jahr (Cobra:) „aktivieren die Lichtkräfte auf der Oberfläche des Planeten unter der Leitung von Graf Saint Germain bestimmte Kraft-Objekte und Kraft-Orte im Innern des Planetaren Energienetzes als Teil des New Atlantis-Projektes. Der erste Ort in dem Prozess der Aktivierung ist der Tempel der Liebe in der Nähe von Petit Trianon“
https://transinformation.net/bericht-ueber-die-planetare-situation-vom-5-juli-2017/
„Die Aktivierung von Petit Trianon sendet kraftvolle Göttinnen-Energien durch eine Ley-Linie, die durch den Tempel der Liebe auf Long Island geht, effektiv den östlichen Plasma-Anomalie Wirbel der USA heilend“
Interessanterweise liegen auf dieser Ley-Linie New-York, Washington (Pentagon) und Boston. Die Ley-Linie wurde für die Anschläge von 9/11 und beim Boston-Marathon missbraucht, um die Göttinnen-Energie zu unterdrücken.

Logos – Ein Logos ist ein sehr hoch entwickeltes Wesen, welches die Evolution überwacht. Sie verkörpern oft das Bewusstsein von Planeten und Planetensystemen. Der Logos der Milchstraße ist laut Cobra nicht Christus. Metatron ist ein Logos. Er ist der Wächter unserer Galaxie. Er überwacht die Umwandlung der primeren Anomalie in unserem Teil der Galaxie. Er ist höher entwickelt, als Zentralsonnen von Galaxien. Metatron ist die Verkörperung des Weißen Feuers von AN. (Wird wie das deutsche Word „an“, aber mit langgezogenem „a“ ausgesprochen und kann wie das Wort „OM“ benutzt werden.)