Aus der Trickkiste der Matrix (4)

„Nachrichten“

Nachrichten sind OK wenn sie der Information dienen und nicht manipulieren. Manipulationen sind Diebstahl des freien Willens, um ihn für eigene Zwecke zu entführen. Sie arbeiten mit Hinterhalt, damit der Betrogene nichts davon merken soll. Der freie Wille der Menschen ist also so wichtig, dass die Dunklen ihn ständig mit hohem Aufwand „einstellen“.

Gib deine Stimme nicht ab

Die Dunklen wollen unser Denken, Handeln und Reden mit Hilfe ihrer „Nachrichten“ so stark einschränken, dass wir nur noch ihrer Linie folgen und uns von ihnen fremdbestimmen lassen. Uns dazu zwingen können sie nicht.

Eine große Hilfe für uns dagegen vorzugehen ist, uns mit unserer geistlichen Führung und mit unserem Hohen Selbst zu verbinden.

Da das Erwachen der Menschheit voranschreitet, können wir uns auch dahin führen lassen, diesen Prozess zu unterstützen.

Verantwortungslose Verantwortliche (2)

Verbote, die in Passivität treiben

Benutze es, oder verliere es – Dieser Spruch gilt für vieles in der Biologie. In der Natur wird alles, was nicht benutzt wird abgebaut. Das gilt für Muskeln, das gilt für Funktionen des Gehirns.

Kommentatoren zu dem folgenden Film, in dem es über künstliche Intelligenz geht, sagen, dass die Maschinen immer schlauer und der Mensch immer dummer wird.

In der Tat habe auch ich den Eindruck, dass die Menschen in den letzten 20 Jahren dummer geworden sind. Meinem Eindruck nach sind sie wie zufällig langsam in mehr Passivität gedrängt worden. Dahinter könnte die Absicht stecken, Menschen mehr unter Kontrolle zu bringen, sie mehr gefangen zu halten.

Früher konnten die Menschen mehr selber machen als heute. Dadurch verkümmern jetzt viele Fähigkeiten. Es gibt immer mehr Regulierungen, die eigenes Wirken einschränken. Man braucht zum Beispiel immer mehr Genehmigungen, um dies und das zu machen. Manche Menschen sind dadurch überfordert und resignieren.

Technische Entwicklungen, die eigentlich der Evolution des Menschen dienen sollten, wurden dazu missbraucht, Fähigkeiten des Menschen verkümmern zu lassen. Maschinen „nehmen dem Menschen die Arbeit ab“ – Er selbst wird dadurch (absichtlich) in Passivität gedrängt.

Tägliche Kalibrierung der Menschen

Tagesschau – oder tägliche Kalibrierung der Menschen, von was sie ihren Blick abwenden sollen, damit sie nicht das wollen, was bestimmte Leute nicht wollen, dass sie es wollen; sondern dass ihr Wille ausgerichtet wird auf das, was bestimmte Leute wollen.

Schlussfolgerung: Der Wille der Menschen ist äußerst wichtig, damit bestimmte Leute erreichen, was sie wollen.

Wer die bestimmten Leute sind? Sie wollen auf keinen Fall, dass die Leute es wissen.

Klärungen der Lichtkräfte

Cobra: […] „die Lichtkräfte werden beginnen, die primäre Quantenanomalie zu klären, die direkt mit den menschlichen Implantaten zusammenhängt. Es ist unmöglich vorherzusagen, was passieren wird, wenn sie beginnen, das zu klären, da die Menge dieser Anomalie ebenfalls enorm ist. Das Einzige, was ich sagen kann, ist, dass die Lichtkräfte beginnen werden, alle akashaischen Aufzeichnungen zu klären, die in Schichten um die planetarische Oberfläche herum gespeichert sind, um die Energieeindrücke von allen negativen Ereignissen aus der Vergangenheit der Menschheit effektiv zu klären“.

Mag sein, dass ich in den letzten Tagen und besonders heute etwas hiervon erfahren habe, denn ich sehe auf einmal Dinge viel gelassener, so wie es vor 1996 der Fall war. Es kommen aber zwischendurch negative Energien hoch, die freigegeben werden müssen.

Ich kann auch bei Menschen in meiner Nähe eine größere Gelassenheit feststellen und auch hier sehe ich ab und zu Dinge hochkommen.

Das Große Erwachen der Menschheit

Cobra am 22.12. 2020: „So fängt es an – Das Große Erwachen der Menschheit.“

http://2012portal.blogspot.com/2020/12/age-of-aquarius-final-activation.html

Alles dicht machen“ ― Zu dieser Satire-Aktion von Schauspielern zu den Corona-Maßnahmen gab es ein Interview von Jan Josef Liefers durch den Fernsehsender WDR.

Von den bisher 2900 Kommentaren zu dem YouTube-Video der Sendung gaben die meisten dem Schauspieler Recht und fanden das Verhalten des Medien-Vertreters unmöglich.

https://youtu.be/aIfy3vlQZz0

Alles dicht machen

https://www.youtube.com/channel/UC3_dHQpx8O9JT2LW1U2Beuw/videos

https://youtu.be/I5QhW0Bcd-E

Nachtrag am 24.4. 2021 um 00:11

Aus der Bild-Zeitung zum Thema:

23.04.2021 – 19:26 Uhr

Über die rund 50 Schauspieler, die unter dem Motto #allesdichtmachen die Corona-Politik der Bundesregierung kritisieren, rollt eine Welle des Hasses hinweg.

Weil die Künstler in ihren Videos nicht über die an und mit Corona verstorbenen Menschen sprachen, sondern mit beißender Ironie die Freiheitseinschränkungen kritisierten, wird ihnen nun Einseitigkeit, Zynismus und Menschenverachtung vorgeworfen. Ihre Aktion, so heißt es, schade der Debatte!

Doch Fakt ist: Auch die Befürworter knallharter Lockdowns sparen seit Beginn der Pandemie nicht mit provokanten Aussagen, erheben immer wieder schwerste Vorwürfe gegen Kritiker der Maßnahmen. Im Gegensatz zu den kritischen Schauspielern blieb ihnen eine solche Hasswelle jedoch erspart.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/allesdichtmachen-so-zynisch-warben-regierung-und-zdf-fuer-den-lockdown-76171084.bild.html

Verantwortungslose Verantwortliche (1)

In den 1960er bis mindestens zur Mitte der 1970er Jahre war es so, dass man keine Angst um seine Wirbelsäule haben musste, wenn man in Deutschland mit einem Linienbus des öffentlichen Nahverkehrs fuhr. Heute sieht es ganz anders aus.

Früher waren die Busse erstens sanft gefedert und zweitens waren die Sitze gut gepolstert oder gefedert. Heute sind viele Busse sehr hart gefedert und haben nur Schalensitze aus Kunststoff, die nicht gefedert sind. Wenn der Bus auch nur über leichte Unebenheiten fährt, geraten viele Sitze sichtbar in schnelle Schwingungen und man wird unangenehm durchgeschüttelt. Die Belastung für die Wirbelsäule fühlt sich oft stärker an, als wenn man mit einem ungefederten Fahrrad mit 20 km/h über Kopfsteinpflaster fährt. Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass eine solche Fahrradfahrt für die Wirbelsäule eine hohe Belastung darstellt.

Was ist geschehen, dass einen solchen Rückschritt ermöglicht hat? Hat die Politik etwas verschlafen oder absichtlich geändert? Warum machen Mitarbeiter der öffentlichen Überwachung auf diese Dinge nicht aufmerksam?

Übung macht den Meister

Sternensaaten werden jetzt mehr gebraucht denn je um in Zusammenarbeit mit den Lichtkräften den Befreiungsprozess voranzubringen.

Kotaro Oshio wurde in einer von goo durchgeführten Umfrage 2019 zum zweitgrößten japanischen Gitarristen gewählt. Trotzdem traut die siebenjährige Miumiu sich an seine Stücke heran. Aber obwohl sie sehr begabt ist, übt sie sehr viel, und schafft es schnell sich zu verbessern.

Die Sternensaaten wurden über hunderte Inkarnationen trainiert, um die Mission auszuführen, die gerade jetzt gebraucht wird. Auch sie müssen wie Miumiu üben, um voranzukommen.

Aus der Trickkiste der Matrix (3)

Harmonie durch Teile und Herrsche stören

Es gibt natürliche Tendenzen zur Harmonie

Und es gibt hereinkommendes Licht aus Höheren Dimensionen, das Harmonie hereinbringt.

Natürlich gefällt dies den Dunklen Mächten nicht, denn vereint sind wir stark. Deshalb versuchen sie, den Prozess zu stören. Sie betreiben hohen Aufwand, um Spaltungen zu erzeugen, die eine Harmonisierung erschweren. Um dies alles zu ermöglichen, benutzen sie zum Beispiel die Medien.

Ferner missbrauchen sie das Prinzip der Harmonisierung, um Menschen mit ihren eigenen Zielen auf Linie zu bringen.

Wir können dagegen vorgehen, zum Beispiel mit Massenmeditationen.

https://youtu.be/t-_VPRCtiUg

https://youtu.be/4ti3d3ls5Zg

Cobra: Labels: Armageddon, Friedensmeditation

Cobra: Die Situation in der Ukraine eskaliert weiter – Deshalb bitten die Lichtkräfte alle, die sich so geführt fühlen, an unserer Friedensmeditation für die Ukraine teilzunehmen.

https://german.welovemassmeditation.com/2021/03/dringend-alle-4-stunden-meditation-fur.html

https://german.welovemassmeditation.com/2021/04/cobra-eine-kurze-nachricht-die.html

http://liebe-das-ganze.blogspot.com/2021/04/cobra-eine-kurze-botschaft-die.html

Siehe auch Menü: „Medit. für den Nahen Osten“

Corona-Infektion

Das Immunsystem geht auf vielfältige Weise gegen die Erreger vor und ist meistens erfolgreich. Wenn es nicht so wäre, würde es seinen Namen nicht verdienen und keinen Sinn machen. Es nicht mehr schaffen kann es, wenn man mit zu viel Vieren auf einmal konfrontiert wurde, so dass sie sich zu schnell vermehren; oder wenn das Immunsystem geschwächt ist, zum Beispiel durch die Sünden der Nahrungsmittelindustrie oder durch die Sünden von Industrien, die einen Bewegungsmangel von Menschen fördern; beides ermöglicht durch die Sünden des Gesetzgebers.

In solchen Fällen ist der Körper auf die Produktion von Antikörpern angewiesen, was allerdings Zeit kostet.

In den meisten Fällen wird dies nicht nötig sein und das Immunsystem schaltet die Erreger aus, was aber zur Folge hat, dass noch Bruchstücke vom Virus im Körper vorhanden sind, die aber niemandem Schaden und niemanden anstecken können.

Trotzdem kann dieser Mensch bei einem Corona-Test positiv getestet werden, da der Test auf Bruchstücke vom Virus reagiert.

Er und seine Kontakte werden dann in Quarantäne gesteckt. Dies ist Freiheitsberaubung und somit eine Straftat.