Cobra Interview Sep 2022 Teil 1

https://www.welovemassmeditation.com/2022/09/2022-cobra-interview-by-wlmm-igag-pfc-japan-official-part-1.html

https://german.welovemassmeditation.com/2022/09/cobra-interview-in-2022-von-wlmm-igag.html

We Love Mass Meditation, International Golden Age Group und Prepare for Change Japan Official hatten ein Interview mit Cobra organisiert, um verschiedene Themen zu besprechen

In diesem Interview beantwortete Cobra viele Fragen zur aktuellen Situation und zum Aufstiegsplan.

Besonderen Dank an die International Golden Age Group und PFC Japan Official für ihre großartige Unterstützung bei diesem Interview.

Im Folgenden finden Sie die Abschrift des Interviews:

Hoshino: Hallo zusammen. Heute ist der 16. September. Mein Name ist Hoshino. Und ich bin wieder hier mit meinen großartigen Freunden Patrick und Jedi, den Vertretern der Intentional Golden Age Group, sowie mit Terry-san von PFC Japan Official. Also, willkommen Patrick und Jedi.

Patrick: Hallo.

Jedi: Hallo, hier ist Jedi

Patrick: Und das ist Patrick.

Hoshino: Und willkommen Terry-san.

Terry: Hi. Hi. Hallo.

Hoshino: Und heute freuen wir uns sehr, Cobra wieder zu verschiedenen Themen zu interviewen. Also willkommen Cobra.

Cobra: Hallo. Hallo zusammen.

Hoshino: Und ohne weitere Umschweife werde ich Terry-san die Fragen stellen lassen.

Teil 1: Aktuelle Situation

Terry: Okay! Ich danke Ihnen vielmals. Und es gab heute ein sehr aufregendes Update auf dem Portal bezüglich des Implantats und der Entfernung des Biochips. Es scheint die erste größere Intervention [der] Lichtkräfte auf der Oberfläche des Planeten zu sein. Wie ist das zu diesem Zeitpunkt möglich geworden?

Cobra: Die Mächte des Lichts haben in den letzten Jahren verschiedene Operationen durchgeführt und sind der Oberfläche immer näher gekommen, und jetzt haben sie es geschafft, so nahe heranzukommen, dass sie mit ihrer Technologie die Implantate entfernen können.

Terry: Ist mit der Technologie also die Mjolnir-Technologie gemeint?

Cobra: Ja.

Terry: Okay, großartig. Wie funktioniert der Prozess der Entfernung von Implantaten und Biochips praktisch? Werden alle Personen, die die Quantenkanonen-Technologien auf der Oberfläche nutzen, auf einmal entfernt, oder handelt es sich eher um einen individualisierten Prozess, je nach Kontaminationsgrad einer Person?

Cobra: Es wird ein planetarischer Prozess sein, und es ist bereits ein planetarischer Prozess. Quantenkanonen-Technologien bombardieren also die Oberfläche des Planeten. Sie bombardieren tatsächlich mit ihren Energiefeldern, den Implantaten und Biochips jedes Mitglied der Oberflächenbevölkerung. Und sie beginnen damit, die schwarzen Löcher in den Implantaten zu entfernen. Das ist ein sehr kniffliger und schwieriger Prozess, aber er findet bereits statt, und er wird für alle gleich sein. Das gesamte Implantat und Biochip-Netzwerk muss entfernt werden.

Terry: Okay. Also auch wenn es für alle zur gleichen Zeit geschieht, wird die Dauer der Entfernung und der Deprogrammierung je nach Person unterschiedlich sein?

Cobra: Nicht sehr, ich meine, die individuellen Reaktionen auf die Entfernung werden unterschiedlich sein, aber der Prozess läuft für alle zur gleichen Zeit ab.

Terry: Ich verstehe. Das ist sehr interessant. Okay, das ist interessant. Nächste Frage. Die Lichtkräfte erwarten, dass es ein massives spirituelles Erwachen der Oberflächenbevölkerung geben wird, sobald alle Biochips und Implantate entfernt worden sind. Wie wird diese Welle des Erwachens den Lichtarbeitern und Lichtkämpfern in Bezug auf unser tägliches Leben und unseren Aufstiegsprozess zugute kommen?

Cobra: Ja. Wenn wir zum Abschluss dieses Prozesses kommen, wenn die Implantate und Biochips größtenteils verschwunden sind, wird das individuelle Leben der Lichtarbeiter und Lichtkrieger besser werden, leichter, weniger stressig, weniger Negativität, weniger Dunkelheit, weniger Angriffe, und das Leben wird wieder, nach so langer Zeit, ein bisschen angenehmer werden.

Terry: Okay. Das bedeutet also, dass ihr Aufstiegsprozess einfacher sein könnte?

Cobra: Ja.

Terry: Okay. Interessant. Hat sich das Niveau der primären Anomalie und der Subquantum-Anomalie in dem Gebiet unterhalb des Low Earth Orbits verringert?

Cobra: Bis zu einem gewissen Grad, ja, aber die Hauptverringerung wird zur gleichen Zeit erwartet, in der die Operation zur Säuberung der Implantate voranschreitet.

Terry: Ich verstehe. Aha. Und was ist die Beziehung zwischen dem Schleier und heute, du hast auch die Kerr-metrische Raum-Zeit-Verzerrungsanomalie um die Oberfläche des Planeten erwähnt?

Cobra: Diese Raumzeitverzerrungsanomalie verändert tatsächlich die Struktur der Raumzeit um die Erde herum, und diese verzerrte Raumzeit macht es den Technologien der dunklen Kräfte leichter, zu operieren und den Schleier aufrecht zu erhalten. Ohne diese Anomalie wären die dunklen Mächte nicht in der Lage, ihre Technologien einzusetzen, und der Schleier würde entfernt werden.

Terry: Oh, ich verstehe. Das heißt also, der Schleier ist das Ziel und die Kerr-Metrik der Zeitverzerrung ist eine Art Hilfsmittel.

Cobra: Ja. In gewisser Weise. Ja.

Terry: Okay, großartig. In der letzten Aktualisierung erwähnten Sie ein uraltes dunkles Wesen namens „Lurker“. Ist es sehr gefährlich? In welcher Beziehung steht der „Lurker“ zu den Archonten und der Chimäre?

Cobra: Zum jetzigen Zeitpunkt ist es nicht sehr gefährlich, denn vieles davon wurde bereits aufgelöst. Dies ist eine ganz andere Art von Wesen. Es ist eigentlich ein Quanten-, Subquantenwesen. Es ist eine andere Art von Bewusstsein als jede andere Entität, die ihr wahrscheinlich kennt. Ich würde sagen, das naheliegendste Beispiel dafür ist das Wesen Yaldabaoth, das bereits entfernt wurde. Die Archonten und die Chimären, einige von ihnen verehren den Lurker und sehen in ihm die Quelle ihres Übels.

Terry: Oh, ich verstehe. Heißt das also, dass der Lurker den Archonten und Chimären überlegen ist?

Cobra: In gewisser Weise. Ja, denn dieses Wesen lebt schon seit dem gesamten kosmischen Zyklus und stammt eigentlich aus dem vorherigen kosmischen Zyklus. Also… Aber es ist eine ganz andere Art von Bewusstsein. Es ist eine völlig andere Sache. Weißt du, das ist etwas, was die meisten Menschen nicht verstehen können.

Terry: Ich verstehe. Ich verstehe. Okay. Ich danke euch. Da der Lurker den vorhergehenden kosmischen Zyklus überlebt hat und bis heute weiter existiert, bedeutet seine Existenz, dass die dunklen Kräfte bereits seit dem vorhergehenden kosmischen Zyklus existieren, während die Erzengel, die vor 8 Millionen Jahren in die Primäre Anomalie fielen, die neuen dunklen Wesenheiten im kosmischen Zyklus sind?

Cobra: Nein, die Dunkelheit hat vor 8 Millionen Jahren nicht existiert. Der Lurker existierte als eine reine Potentialität. Er war kein manifestiertes Bewusstsein der Dunkelheit. Das begann erst vor 8 Millionen Jahren.

Terry: Oh, ich verstehe. (lacht) Okay. Verstehe. Es existierte also schon vor 8 Millionen Jahren, nur als Potenzial. Ich verstehe. Wissen die Plejadier, warum die meisten Schlüsselpersonen in den positiven Militärs gegen den Befreiungsplan sind?

Cobra: Der Hauptgrund ist wegen der Implantate und der ganzen Programmierung und dem Egoismus.

Terry: Ich verstehe. Das heißt, nach der Operation, bei der das Implantat entfernt wird, denkst du, dass sich die Einstellung dieser Leute in den positiven Militärs ändern könnte?

Cobra: Einige von ihnen könnten sich ändern, aber zu diesem Zeitpunkt ist es unmöglich vorherzusagen, wie die Oberflächenbevölkerung darauf reagieren wird.

Terry: Ich verstehe. Okay, ich verstehe. Verstehe. Ich danke euch. Wenn diese Schlüsselpersonen dem Befreiungsplan nicht zustimmen, wie werden die Lichtkräfte mit der Massenverhaftung vorgehen? Werden sie die Verhaftungsaktionen selbst durchführen oder abwarten, bis die positiven Militärs jedes potenziell gefährdete Mitglied in ihren Reihen entfernt haben?

Cobra: Dies ist im Moment eine vertrauliche Information.

Terry: OK. Ich habe verstanden. Ich danke Ihnen. Glauben die Light Forces, dass die Ukraine ein weiteres Afghanistan werden und Russlands Wirtschaft und Politik ins Chaos stürzen kann?

Cobra: Möglicherweise ja. Wenn dieser Konflikt in einem neuen Weltkrieg eskaliert, was zwar unwahrscheinlich, aber dennoch möglich ist. Es wird nicht die gleiche Situation wie in Afghanistan sein, aber es gibt ein gewisses Potenzial, dass die Dinge ein wenig komplizierter werden können.

Terry: Ich verstehe. Okay, danke. Ich danke Ihnen. Die nächste Frage bezieht sich auf den Tod der Königin. Die Königin (Elizabeth II.) ist am 8. September verstorben. Wie sehen die Lichtkräfte die Königin, die die längste Regentschaft in der modernen Geschichte hatte, im Hinblick auf den Befreiungsplan?

Cobra: Es ist nicht das höchste Ziel, diese Frage zu beantworten.

Terry: Ich verstehe. Cobra: Okay. Der größte Teil der Bevölkerung denkt, dass die Königin einfach ein Symbol der Stabilität für das Commonwealth of Nations ist. In einigen alternativen Medien wird jedoch behauptet, dass sie auch der Vorsitzende des Komitees der 300 war. Daher glauben einige, dass sie hinter den Kulissen die Weltpolitik und die Wirtschaft kontrollierte. Vielleicht ist das auch vertraulich, und Sie können es nicht sagen, aber hatte die Königin wirklich die Macht, die Geopolitik in der Welt zu beeinflussen?

Cobra: Sie hatte ein gewisses Maß an Macht, aber sie war nicht der Hauptakteur bei der Entscheidungsfindung.

Terry: Ich verstehe. Okay, danke. Ich danke Ihnen vielmals. Als der Tod der Königin bekannt gegeben wurde, erschien ein doppelter Regenbogen direkt über dem Buckingham Palast. Hatte dieser doppelte Regenbogen unter diesen Umständen eine esoterische Bedeutung?

Cobra: Eigentlich ist das eine Gelegenheit für die Oberflächenbevölkerung, bessere Entscheidungen zu treffen, aber höchstwahrscheinlich wird diese Gelegenheit nicht in der richtigen Weise genutzt werden, weil die Bewusstseinsebene nicht hoch ist.

Terry: Ich verstehe. Aha. Ich danke euch. Haben die Lichtkräfte irgendeine Vereinbarung für Shinzo Abe und die Königin bezüglich ihrer Seelen getroffen?

Cobra: Ja.

Terry: Das haben sie. Okay, großartig. (Ja). Der magnetische Nordpol der Erde hat sich also Berichten zufolge bereits verschoben. Bedeutet das, dass die Polverschiebung allmählich begonnen hat?

Cobra: Die magnetische Polverschiebung hat bereits im 19. Jahrhundert langsam begonnen und beschleunigt sich derzeit.

Terry: Vielleicht bezieht sich das auf die nächste Frage. Aber wenn das so ist, könnten dann geographische Veränderungen wie ein höherer Meeresspiegel schon vor dem letzten großen Tsunami auftreten?

Cobra: Was vor der endgültigen Polarverschiebung erwartet wird, sind verstärkte vulkanische Aktivitäten und Erdbeben.

Terry: Ja, aber was ist mit davor? Aber schon, das heißt, es gibt einige…

Cobra: Das wird vor der Polarverschiebung erwartet.

Terry: Oh, ich verstehe. Okay. Das bedeutet also, dass die… Ich verstehe. Das ist sehr interessant. Im Planetary Situation Update vom 23. Juni heißt es wie folgt: „Den Kräften des Lichts ist es gelungen, unbemerkt in die Befehlskette der Chimären einzudringen, und sie zersetzen nun die Struktur der Chimären von innen heraus. Die meisten der negativen Szenarien für den Planeten sind zusammengebrochen, aber es gibt immer noch ein ziemlich unwahrscheinliches, aber sehr gefährliches Szenario, das noch nicht gelöst ist.“ Können wir nach dem heutigen Update also sagen, dass ein gefährliches Szenario gelöst wurde?

Cobra: Noch nicht.

Terry: Oh, ich verstehe. Verstehe. Verstehe. Ich danke Ihnen vielmals. Das ist das Ende meiner Fragen. Dann kommt die nächste Frage von Jedi.

Jedi: Ja, gut. Ich danke dir, Terry. Nun gut. Du hast im Divine Intervention Activation Report erwähnt, dass „Nachdem die kritische Masse an Unterschriften erreicht wurde, haben die Plejadier mitgeteilt, dass die rechtliche Grundlage für ihre Intervention auf der Oberfläche des Planeten nun geschaffen ist.“ Bedeutet das, dass die Plejadier jetzt legal in die Situation auf der Oberfläche eingreifen können, aber dies gilt nicht für andere Zivilisationen der Galaktischen Konföderation?

Cobra: Das ist nicht korrekt. Alle Zivilisationen in der Galaktischen Konföderation haben jetzt eine rechtliche Grundlage, um einzugreifen.

Jedi: Oh, ja. (lacht) Okay. Hat die Galaktische Konföderation im Allgemeinen die Idee unterstützt, dass die Plejadier ihre Rechtsgrundlage bei der Oberflächenbevölkerung durch Meditation und Petitionskampagne gesucht haben?

Cobra: Ja, natürlich.

Jedi: Oh, ja. Okay, weiter. Haben sie die Unterschriften, die die kritische Masse überschritten haben, als das Signal der Oberflächenbevölkerung oder nur der Sternensaaten anerkannt?

Cobra: Eigentlich beides. Es ist so, weil Sternensaaten auch Teil der Oberflächenbevölkerung sind. Es ist also ein gültiges… Die Signaturen waren gültig und werden als eine kollektive Entscheidung der Oberflächenbevölkerung angesehen.

Jedi: Okay, gut. Da unsere Petition hauptsächlich von Sternenkindern unterschrieben wurde, könnten einige denken, dass sie nicht wirklich den freien Willen der gesamten Oberflächenbevölkerung widerspiegelt. Wäre es für die Galaktische Konföderation möglich, das Ergebnis unserer Petition zu ignorieren, selbst wenn die dunklen Mächte unsere Petitionskampagne nicht durch Hackerangriffe und andere negative Technologien beeinträchtigen würden?

Cobra: Diese Petition ist für die Galaktische Konföderation rechtlich bindend. Also muss die Galaktische Konföderation eingreifen, sobald es sicher ist. Und die ersten Menschen, die kontaktiert werden, sind die Sternensaaten. Diejenigen, die für diese Intervention gestimmt haben, sind also die ersten, die sie erhalten werden.

Jedi: Okay, gut. Als Nächstes: Die Intervention auf der Oberflächenwelt ist eine sehr ernste Angelegenheit. Haben die Mitglieder der Galaktischen Konföderation jemals darüber nachgedacht, dass sie versuchen sollten, die gesamte Oberflächenbevölkerung zu informieren und dann jedem Menschen die Chance zu geben, abzustimmen?

Cobra: Das kann tatsächlich zu einem bestimmten Zeitpunkt nach dem Ereignis geschehen, wenn genügend Verständnis dafür vorhanden ist, was die Galaktische Konföderation ist. Es könnte eine planetarische Abstimmung über die zukünftige Beteiligung der Oberflächenbevölkerung an der Galaktischen Konföderation geben. Das ist tatsächlich zu einem bestimmten Zeitpunkt geplant.

Jedi: Okay. Im Update vom 15. August erwähnten Sie, dass „das Lichtarbeiter-Gitter an der Oberfläche fast zusammengebrochen ist“. Was bedeutet das?

Cobra: Es bedeutet, dass die Lichtarbeiter nicht mehr willens oder nicht mehr in der Lage waren, das Licht zu halten. Und die kritische Masse an Licht, die für die Oberfläche notwendig ist, wurde nicht mehr aufrechterhalten. Also ist es den Lichtkräften gelungen, eine alternative Lösung für dieses Problem zu finden.

Jedi: Nun gut. War der Zusammenbruch auf den schweren Angriff der dunklen Kräfte auf die Lichtarbeiter zurückzuführen, der eine niedrigere Schwingung unter ihnen verursachte?

Cobra: Es waren zwei Faktoren beteiligt. Der erste Faktor waren diese Angriffe, die die Fähigkeit der Lichtarbeiter, das Licht zu halten, schwer beschädigt haben. Und der andere Faktor waren die falschen, selbstsüchtigen und dummen Entscheidungen der Lichtarbeiter, die sich nicht im Einklang mit dem höheren Ziel verhalten haben.

Jedi: Okay. Ja. Kürzlich hat ein Mann mit seinem KI-unterstützten Gemälde den ersten Preis in einem Kunstwettbewerb gewonnen. Einige Künstler sind besorgt, dass die KI ihnen eines Tages die Arbeit wegnehmen könnte. Setzen positive ET-Rassen KI ein, um ihr Kunstschaffen zu unterstützen?

Cobra: Eigentlich ist die KI nicht in der Lage, Kunst auf höchstem Niveau zu schaffen. KI kann allgemein ansprechende und ästhetische Kunstformen schaffen, aber keine Meisterwerke. Das ist nicht möglich. (Oh ja) Nur ein Wesen mit einem Kontakt zur Seele kann Meisterwerke schaffen. (Ja) Einige durchschnittliche oder relativ gute Künstler könnten also ihre Arbeit verlieren, aber die besten Künstler werden niemals ihre Arbeit verlieren.

Jedi: Okay. Wenn das so ist, wie schaffen sie den Spagat zwischen der Bequemlichkeit der KI und ihrer Originalität?

Cobra: Ganz einfach, indem sie die höhere Führung nutzen, die alle positiven Rassen haben.

Jedi: Oh, ja, das ist gut. Können Sie weitere Informationen über die „Alexandrinerinnen“ preisgeben, die Frauen, die um die Jahrhundertwende vom Vipava-Tal nach Alexandria gezogen sind?

Cobra: Okay. Sie waren auf der Suche nach einer Arbeitsmöglichkeit und zogen nach Alexandria, um im Grunde genommen in der höheren Ebene der ägyptischen Gesellschaft Babysitter zu spielen. Und das war eine interessante Interaktion, denn sie brachte eine bestimmte Kombination von Göttinnenenergie mit sich, die vorher nicht vorhanden war.

Jedi: Okay. Okay. Ist es jetzt sicher für Sie, den geheimen Aspekt der SpaceX CRS-24 Mission zu enthüllen?

Cobra: Ja. Bestimmte Cintamani-Steine wurden in den Orbit geschickt und landeten später, etwa einen Monat später, sicher.

Teil 2: Aufstiegsplan

Jedi: Wow, gut. Es folgen [Fragen zum] erstaunlichen Aufstiegsplan. Die erste. Wie können wir den individuellen und planetarischen Aufstieg mit der modernen Wissenschaft erklären?

Cobra: Beim gegenwärtigen Stand der Entwicklung versteht die Wissenschaft nicht einmal die Existenz der ätherischen Ebene. Es ist also nicht möglich, den Aufstieg mit der Wissenschaft auf dem gegenwärtigen öffentlichen Entwicklungsstand zu beschreiben.

Jedi: Ja, das ist richtig. Was ist die Beziehung zwischen Chakren, Merkaba und Aufstieg?

Cobra: Chakren sind Energiewirbel in den menschlichen Energiefeldern, die verschiedene Frequenzen des Lichts aussenden. Merkaba ist der Lichtkörper, der ein Fahrzeug ist, das wir benutzen, um unseren Aufstieg zu erreichen, und der Aufstiegsprozess ist ein Prozess, der stattfindet, wenn wir in der Lage sind, alle Anomalien und alle Blockaden aus unserem Energiefeld zu entfernen. Und dann, wenn wir eine Superleitfähigkeit des Lichtkörpers erreichen, steigen wir auf.

Jedi: Das bedeutet auch, dass wir für den Aufstieg [den] perfekten Chakra- [und] Merkaba-Zustand brauchen. Jedi: Ja?

Cobra: Ja.

Jedi: Okay, gut. Als nächstes wird gesagt, dass die Lichtkräfte ein Gerät haben, das als Aufstiegskammer bekannt ist und den menschlichen Aufstiegsprozess beschleunigen kann. Kannst du ihr Aussehen und das Prinzip beschreiben?

Cobra: Okay. Es gibt zwei Aspekte dieses Geräts. Der erste ist die Reinigungs- und Heilkammer, die die Hindernisse beseitigt und heilt. Und dann gibt es die eigentliche Aufstiegskammer, die die Kundalini-Energie und etwas, das man das elektrische Feuer nennt, aktiviert. Das bedeutet, dass eine sehr starke, hochgeladene Energie durch den Energiekörper – nein, durch den Lichtkörper, durch den Merkaba-Körper – fließt und ihn aktiviert. Das ist also eine hochentwickelte Technologie, die von den Aufgestiegenen Wesen in der ganzen Galaxis genutzt wird.

Jedi: Wow, das ist erstaunlich. Wenn ich für die erste Welle des Aufstiegs qualifiziert bin, kann ich dann den Zustand des Aufstiegs erreichen, wenn ich die Aufstiegskammer gleich nach dem Erstkontakt benutze?

Cobra: Okay. Einige seltene Individuen könnten ihren Aufstieg sogar vor der ersten Welle erreichen, indem sie die Aufstiegskammer benutzen, aber die meisten Menschen, die in die erste Welle gehen werden, werden dies als Gruppe tun, als ein planetarer Gruppenprozess zur gleichen Zeit, wenn die Zeit reif ist.

Jedi: Okay, gut. Da die Mächte des Lichts über eine hochentwickelte spirituelle Technologie verfügen, werden die meisten Menschen auf der Oberfläche trotzdem eine jahrelange Ausbildung durchlaufen müssen, um den Aufstieg zu erreichen?

Cobra: Der Großteil der Oberflächenbevölkerung braucht Lebenszeiten, Hunderte und Tausende von Jahren, um den Aufstieg auf anderen Planeten zu erreichen. Sie sind nicht bereit.

Jedi: Nun gut.

Cobra: Unabhängig vom Stand der Technik ist das menschliche Bewusstsein ein menschliches Bewusstsein, und das muss von innen heraus transformiert werden. Technologie kann helfen, aber die wirkliche Arbeit muss von Menschen geleistet werden, die den Aufstiegsprozess durchlaufen. Der Prozentsatz der Oberflächenbevölkerung, der einen echten Aufstiegsprozess durchläuft, wird also sehr klein sein, sehr klein.

Jedi: Okay. Als nächstes wird gesagt, dass der sexuelle Höhepunkt der Moment ist, in dem der Mensch Gott am nächsten kommt. Ist es angemessen, den Aufstieg als einen ewigen Non-Stop-Orgasmus zu beschreiben?

Cobra: Eigentlich kann man den Bewusstseinszustand nach dem Aufstieg als einen ewigen Non-Stop-Orgasmus bezeichnen.

Jedi: Oh ja. Okay. Müssen wir, bevor wir den Aufstieg erreichen, den physischen Tod und die Auferstehung erleben, so wie Jesus es tat?

Cobra: Nein.

Jedi: Okay. Wenn wir das derzeitige Bewusstseinsniveau der Oberflächenbevölkerung betrachten, gibt es dann ein Mindestalter für die Teilnahme am kollektiven Aufstieg?

Cobra: Nein.

Jedi: Wow, gut. (lacht) Okay. Das ist meine letzte Frage. Frauen in der mittleren und vollen Schwangerschaft haben zwei oder sogar mehr Seelen in ihrem Körper. Können alle diese Seelen am kollektiven Aufstieg teilnehmen?

Cobra: Okay. Das ist möglich. Es ist ein bisschen kompliziert, aber es ist möglich.

Jedi: Wow. <Lachen> Gute Neuigkeiten.

Cobra: Es wird nur sehr wenige Fälle wie diesen geben.

Jedi: Wow. Okay… Wäre es besser für sie, zu warten, bis sie sich von ihrer Entbindung erholt haben?

Cobra: Im Grunde genommen, wenn die Aufstiegswelle kommt, dann kommt sie, und die, die bereit sind, werden gehen, die, die nicht bereit sind, werden nicht gehen.

Jedi: Okay. Ja. Okay. Jetzt ist Patrick dran.

Patrick: Patrick: Okay. Nun bin ich an der Reihe, und ich werde mit dieser Frage beginnen. Wird der Mensch Superkräfte wie Teleportation, Manifestation aus dem Nichts oder Elementmanipulation erlangen, sobald wir den Aufstieg erreichen?

Cobra: Wenn die Menschen den Aufstieg erreichen, erhalten sie den Schlüssel, das Werkzeug, um diese Kräfte zu nutzen, und dann werden sie darin geschult, sie zu nutzen. Und dieser Ausbildungsprozess wird einige Zeit in Anspruch nehmen, aber von Anfang an werden sie diese grundlegende Fähigkeit haben, die dann im Laufe der Zeit perfektioniert wird.

Patrick: Gut. Der Nächste, gut. Der nächste. Wenn der physische Körper einer Person sich nur mit einer einzigen ICH BIN Gegenwart verbinden kann, wie sollten wir dann die Multiple Persönlichkeitsstörung nach dem Konzept der Seele analysieren?

Cobra: Das ist sehr einfach. Es gibt eine Seele, eine ICH BIN Gegenwart, aber immer wenn ein Trauma passiert, spaltet sich ein Teil der Persönlichkeitsstruktur von der Kernpersönlichkeit ab. Und dieser Prozess kann viele Male dauern, aber es gibt eine ICH BIN Gegenwart, eine inkarnierte Seele, die all diese verschiedenen Persönlichkeiten hat, und der Heilungsprozess ist eigentlich ein Prozess der Integration dieser Persönlichkeiten mit einer Kernpersönlichkeit, die die ursprüngliche Persönlichkeit ist, die direkt mit der inkarnierten Seele verbunden ist.

Patrick: Oh, sehr gut. Gut. Das nächste. Wenn jemand eine spirituell fortgeschrittene Persönlichkeit durch Tiefenhypnose oder eine fäkale Mikrobiota-Transplantation in sich selbst implantiert, ist es dann möglich, dass er sich selbst zu einem Weisen ausbildet oder sogar dem Aufstieg vor dem Ereignis sehr nahe kommt? Wenn nicht, erklären Sie bitte, warum.

Cobra: Ja. All das kann geklärt werden.

Patrick: Wirklich? Okay. Das ist gut. Das ist gut. Als Nächstes erwähnten Sie in der Aktualisierung des Aufstiegsplans, dass etwa 2000 Menschen bereit sein werden, in der ersten Welle des Aufstiegs aufzusteigen. Werden diese Menschen separat zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten aufsteigen? Oder werden sie an einem bestimmten Ort und zu einem bestimmten Datum versammelt sein?

Cobra: Es wird eine Aufstiegswelle geben, die dem galaktischen Impuls ähnelt, und jeder wird von seinem eigenen Ort zu den Mutterschiffen teleportiert, und auf diesen Mutterschiffen werden sie den Aufstiegsprozess selbst in den Aufstiegskammern durchlaufen.

Patrick: Ah, ich habe es verstanden. Ich danke euch. Die nächste Frage: Werden diese Menschen in der Lage sein, über die fünfte Dimension hinaus aufzusteigen, wenn sie ein kompatibles Bewusstseinsniveau haben?

Cobra: Das wird noch einige Zeit dauern, aber ja.

Patrick: Oh, sehr gut. Der nächste Punkt: Wird sich die Menschheit nach dem Aufstieg noch weiterentwickeln können?

Cobra: Ja, natürlich.

Patrick: Okay. Die nächste Frage: Da die Lichtkräfte bereits zwei separate Dyson-Sphären um die Sonne und die Erde gebaut haben, können sie den Zeitplan für die Evakuierung an die Entwicklungen nach dem Ereignis anpassen?

Cobra: Im Grunde genommen wird es eine Kombination aus kosmischen Zyklen, galaktischer Sonnenaktivität und dem Fortgang des Gesamtplans sein. Die Entscheidung, die Evakuierung durchzuführen, wird also auf den Bedingungen der Polarverschiebung beruhen, und alles wird perfekt aufeinander abgestimmt sein. Wenn die Zeit reif ist, wird alles geschehen.

Patrick: Oh, okay. [Eine weitere] Frage: Müsste die Oberflächenbevölkerung während der Evakuierung mit leeren Händen auf das Mutterschiff gehen? Können sie etwas mitbringen… Können wir ein paar Dinge mitnehmen, wenn wir die Erde verlassen?

Cobra: In diesem Stadium des Plans wurde entschieden, dass sie alles zurücklassen müssen. (Okay) Aber das ist noch eine offene Frage. Das wird in der Zukunft noch diskutiert werden.

Patrick: Gut. Sehr gut. Der nächste Punkt: Warum sollten die Lichtkräfte darauf bestehen, die Oberflächenbevölkerung zu den Plejaden umzusiedeln? Können wir nach der Evakuierung nicht einfach in das unterirdische Reich Agarthas, auf den Mond, den Mars oder auf andere Planeten unseres Sonnensystems ziehen?

Cobra: Die Oberflächenbevölkerung hat sich einfach so sehr an das Leben auf der Oberfläche gewöhnt. Sie brauchen einen Planeten mit bewohnbarer Oberfläche und die Erde ist der einzige Planet im Sonnensystem mit bewohnbarer Oberfläche. Und da sie auf die nächste Evolutionsstufe aufgerüstet wird, werden die Menschen nicht mehr geeignet sein, hier zu leben. Also müssen sie auf einen ähnlichen Planeten in den Plejaden umgesiedelt werden.

Patrick: Ah, okay. Kann die Oberflächenbevölkerung nach der Evakuierung die Mutterschiffe der Konföderation zu ihrem neuen Zuhause machen, oder können sie zu anderen Sternensystemen reisen, anstatt den Aufstieg zu durchlaufen?

Cobra: Das hängt von ihrem Entwicklungsstand ab. Die meisten Menschen werden in das plejadische System, auf diesen Planeten, evakuiert werden. Einige der Sternensaaten, Sternenmenschen, werden zu den anderen Sternensystemen gehen und einige von ihnen werden den Aufstiegsprozess durchlaufen. Es werden individuelle Entscheidungen sein, die auf dem Niveau der Schwingungsfrequenz der Menschen und ihren eigenen Vorlieben basieren.

Patrick: Oh, sehr gut. Als Nächstes: Viele Menschen sind vor ihrem Aufstieg noch nie ins Ausland gereist oder haben sogar ihre Heimatstadt verlassen. Werden wir in der Lage sein, auf einer anderen Super-Erde eine ähnliche Umgebung wie die jetzige Oberfläche des Planeten zu schaffen? So dass die Menschheit verschiedene menschliche Kulturen und Landschaften erforschen kann?

Cobra: Ja. Das wird tatsächlich auf dem neuen Planeten im plejadischen System geschehen. Die Menschen werden in der Lage sein, ihre Umgebung zu gestalten, aber dann wird es viel Kreativität geben. Diese Umgebungen werden sich also verändern und weiterentwickeln.

Patrick: Ah, sehr gut. Nächste Frage: Wenn eine Person den Aufstieg nicht erreicht, selbst nach der dritten Welle oder dem gesammelten Aufstieg, hat sie dann immer noch die Chance aufzusteigen? Wenn ja, wie lange muss er oder sie warten?

Cobra: Ja, natürlich. Jeder… Der Aufstiegspfad wird für jeden offen sein, und die Menschen werden so schnell reisen können, wie sie es können oder wollen.

Patrick: Ah, sehr gut. Da der größte Teil der Oberflächenbevölkerung letztendlich die Erde verlassen muss, ist es dann wirklich notwendig, dass die unterirdische Basis in Nord-Taiwan eine Milliarde Menschen beherbergen kann?

Cobra: Ja. Es ist eine Vorsichtsmaßnahme für bestimmte Szenarien, die zwar sehr unwahrscheinlich, aber dennoch möglich sind. Sie soll die Sicherheit der Bevölkerung an der Oberfläche gewährleisten.

Patrick: Sehr gut. Nun zum nächsten Punkt. Sie erwähnten, dass eine halbe Milliarde Menschen zum Wiederaufbau auf die galaktische Zentralsonne geschickt werden müssen, diese Methode könnte einer massiven ethnischen Säuberung gleichkommen. Warum würden die Mächte des Lichts eine solch radikale Option vorschlagen?

Cobra: Es ist einfach ein Dekret von oben, dass das Böse ein Ende haben muss, dass die Dunkelheit ein Ende haben muss, und dass die Menschen, die sich für die Dunkelheit oder das Böse entscheiden, verschwinden müssen. (Ah) Dafür ist kein Platz mehr. Es war genug.

Patrick: Okay. Also das nächste. Da die Aufgestiegenen Meister und Göttinnen die Verkörperung der kosmischen Liebe sind, ist es für sie möglich, diese 500 Millionen Menschen mit Liebe zu inspirieren und zu erleuchten?

Cobra: Sie werden es natürlich versuchen, aber es ist nicht zu erwarten, dass sie sehr erfolgreich sein werden. In einigen Fällen könnten sie erfolgreich sein, aber in den meisten Fällen ist es sehr unwahrscheinlich.

Patrick: Okay. Also, das nächste steht in der Bibel, in Matthäus, Kapitel 13: 40: „Wie nun das Unkraut gesammelt und im Feuer verbrannt wird, so wird es auch am Ende der Welt sein.“ Hat Jesus vor mehr als 2000 Jahren vorausgesagt, dass einige Menschen den Aufstieg nicht erreichen können, sondern von der galaktischen Zentralsonne für einen weiteren Evolutionszyklus verbrannt werden?

Cobra: Ja, genau.

Patrick: Wirklich? Wow. Okay… Die nächste Frage. Viele Menschen fühlten sich beunruhigt, nachdem sie [das] Aufstiegsplan-Update gelesen hatten, weil sie dachten, sie könnten zu dieser „umzustrukturierenden“ Gruppe gehören. Die Lichtkräfte sollten verstehen, dass eine halbe Milliarde Menschen selbst im globalen Maßstab recht beachtlich ist. Viele Menschen sind sich vielleicht nicht bewusst, dass sie eine potenzielle psychopathische oder soziopathische Persönlichkeit haben könnten. Können Sie uns einige Beispiele von Personen oder Verbrechen nennen, die von den Lichtkräften niemals toleriert werden?

Cobra: Eigentlich geht es den meisten Menschen, die meinen Blog lesen, gut. Sie sind nicht böse. Sie sind keine Psychopathen oder Soziopathen. Und Menschen, die Psychopathen sind, werden sich nie Gedanken darüber machen, denn sie wissen, dass sie böse sind. Jeder wird also die freie Wahl haben, das Licht anzunehmen oder nicht, und diejenigen, die das Licht annehmen wollen, werden natürlich nicht zur Zentralsonne gebracht, aber Menschen, die absichtlich Böses tun und sich nicht ändern wollen, werden verschwinden.

Patrick: Oh, okay. Sehr gut. Als nächstes: Wurden Mao Zedong, Adolf Hitler und andere berüchtigte Tyrannen zur Umstrukturierung in die Galaktische Zentralsonne geschickt?

Cobra: Viele von ihnen. Ja.

Patrick: Oh, sehr gut. Selbst wenn die Lichtkräfte die Seelen wichtiger Cabal-Mitglieder zur Galaktischen Zentralsonne eskortieren können, könnten die dunklen Kräfte Erinnerungskopien dieser toten Mitglieder in menschliche Klone einfügen und diesen Klonen dann erlauben, hinter den Kulissen zu agieren. Wenn das der Fall ist, wie können die Lichtkräfte sicherstellen, dass die Umstrukturierung dieser Seelen dem Fortschritt der planetarischen Befreiung zugute kommt?

Cobra: Die dunklen Mächte können keine Kopien von diesen Wesen herstellen. Sie können nur einen falschen Menschenklon erschaffen, der wie dieses bestimmte Wesen aussieht, aber es ist nicht dasselbe. Durch die Umstrukturierung dieser Seelen werden sie also für immer aus diesem Universum entfernt, es ist weg.

Patrick: Oh, sehr gut. Also, okay. Jetzt habe ich die letzte Frage. Aion und Iona sind ein Paar von kosmischen Zwillingsseelen. Welche Rolle spielen sie im Hinblick auf die galaktische magnetische Exkursion?

Cobra: Sie werden während des galaktischen Impulses sehr intensive, sehr hochfrequente Energien channeln und die ganze Galaxie mit ihrer Anwesenheit segnen, was sehr schön sein wird.

Patrick: Ah, sehr gut. Also, danke für deine Antwort. Und das ist… Ich werde [es zurückgeben] meinen Gastgeber Hoshino. Hoshino, du bist dran.

Hoshino: Jep. Ich danke dir, Patrick. Und nun, Cobra, werde ich die folgenden Fragen stellen. Nach der Evakuierung wird es einen riesigen Tsunami geben, der den größten Teil der Erdoberfläche verschlingt. Wie kann eine solche Katastrophe die Erde irgendwie säubern?

Cobra: Im Grunde genommen wird die Oberfläche des Planeten von der Verschmutzung und den Verzerrungen, die die Menschheit verursacht hat, gereinigt, und die Natur erhält die Gelegenheit, sich zu erholen und zu regenerieren.

Hoshino: Aber wir wissen doch, dass ein riesiger Tsunami alle möglichen Trümmer und Schadstoffe in den Ozean zurückbringen kann. Das klingt nach einer Meereskatastrophe. Wie würden die Streitkräfte des Lichts dieses Problem lösen?

Cobra: Die Mächte des Lichts verfügen über Technologien, um die meisten dieser Schadstoffe zu entfernen, bevor sie Schaden anrichten können, und dann ist das Problem gelöst.

Hoshino: Ich verstehe. Das ist gut zu hören. Ich danke dir. Und die Impulswelle, die von der galaktischen Zentralsonne ausgeht, ist auch als Galaktische Welle der Liebe bekannt. Ist es nicht widersprüchlich, etwas, das einen Kataklysmus des Jüngsten Gerichts auslösen kann, als Liebe zu bezeichnen?

Cobra: Nein, denn es wird kein Kataklysmus des Jüngsten Gerichts sein. Es wird eine Wiedergeburt sein, eine Umstrukturierung, eine Neupositionierung. Es ist etwas völlig anderes.

Hoshino: Einverstanden. Ich danke Ihnen. Die nächste Frage: In der Vergangenheit haben Sie erwähnt, dass die vierte oder die Arhat-Einweihung die Auflösung des vertikalen Implantats bedeutet. Bedeutet dieses Konzept, dass alle positiven ET-Rassen, die im freien Universum leben, aufgestiegene Wesen der Arhat-Ebene sind?

Cobra: Nein, das sind sie nicht. Aber das vertikale Implantat ist das Haupthindernis für die Arhat-Einweihung. Und… Aber es bedeutet, dass all die positiven ET-Rassen, die dieses Implantat nicht haben, sehr leicht die Arhat-Ebene erreichen können, wenn sie wollen.

Hoshino: Ich verstehe, verstanden. Und was ist der Unterschied zwischen dem Bestehen der Arhat-Einweihung und dem Status eines Buddhas?

Cobra: Die Arhat-Einweihung verschafft einem tatsächlich Zugang zum buddhischen Bewusstsein, aber ein voll entwickelter Buddha mit vollem Potenzial zu werden, ist eine viel höhere Stufe der Evolution.

Hoshino: Ich verstehe. Und wird die Oberflächenbevölkerung, die am kollektiven Aufstieg teilnimmt, direkt zum Buddha? Wenn nicht, wie groß ist die Kluft zwischen einem neu aufgestiegenen Menschen und einem Buddha?

Cobra: Wie ich schon sagte, ist die Kluft ziemlich groß und es wird einige Zeit dauern, bis die Menschen, die aufsteigen, diese Ebene erreichen.

Hoshino: Okay. Verstehe. Und wie erklären die Aufgestiegenen Meister das Nirvana auf eine Weise, die die meisten modernen Menschen verstehen können?

Cobra: Es ist ein Zustand des Bewusstseins, der alles umfasst. Es ist ein Zustand des Bewusstseins des Einen. Es ist reiner Genuss, der Raum und Zeit transzendiert.

Hoshino: Ich verstehe. Ich danke dir. Und wie sieht die Zukunft des Mondes, der Sonne und unseres Sonnensystems aus, wenn die Erde ihren Aufstieg vollendet hat?

Cobra: Das gesamte Sonnensystem wird in gewisser Weise erneuert werden, weil der Sonnenimpuls/Sonnenblitz bestimmte Effekte im gesamten Sonnensystem auslösen wird. Aber im Allgemeinen werden die meisten Planeten immer noch gleich aussehen. Einige von ihnen könnten ihre eigenen Polverschiebungen erfahren, aber das Sonnensystem wird mit einigen kleinen Änderungen ziemlich genau so aussehen wie jetzt.

Hoshino: Gut. Ich danke Ihnen. Und die nächste Frage: Die Weltbevölkerung wird in diesem Jahr sicherlich die 8-Milliarden-Grenze überschreiten. Wenn nur etwa 2000 Menschen von 8 Milliarden qualifiziert sind, an der ersten Welle des Aufstiegs teilzunehmen und dann weiter auf dem Planeten Erde zu leben, könnten einige Leute denken, dass diese Menschen die Gruppe der trojanischen Pferde sind, die von den ET-Rassen geschickt wurden, die die Erde besetzen wollen. Können Sie erläutern, welche Voraussetzungen eine Person erfüllen muss, um in die Liste der „Ersten Welle“ aufgenommen zu werden?

Cobra: Was für Ideen haben die Menschen? Ich würde sagen, dass die Menschen, die auf der „First Wave List“ stehen werden, Menschen mit einem hoch entwickelten Bewusstsein sind, mit viel Unschuld und Verbindung zum Licht.

Hoshino: Okay. Und der größte Teil der Oberflächenbevölkerung wird nach der Evakuierung auf einen Planeten in den Plejaden ziehen. Kannst du uns den Namen unseres zukünftigen Heimatplaneten verraten und seine Umgebung, sein Klima und seinen Lebensstandard beschreiben, wenn möglich?

Cobra: Dieser Planet sieht so ziemlich genauso aus wie die Erde jetzt, ohne die Umweltverschmutzung, ohne den Stress und ohne Kriege. Die Menschen, die dort leben werden, werden von den höher entwickelten Wesenheiten geführt werden und sie werden Führung erhalten, aber sie werden in der Lage sein, für ihre eigene Entwicklung auf harmonische Weise zu sorgen.

Hoshino: Ich verstehe, das ist so erstaunlich. Ich freue mich schon darauf. <Lach> Und wenn die Menschheit erst einmal drei Wellen des kollektiven Aufstiegs durchlaufen hat, sollte es in diesem Universum keine Dunkelheit mehr geben. Wisst ihr, was der nächste göttliche Plan für dieses Universum sein wird?

Cobra: Der nächste göttliche Plan besteht darin, alles in Eins zu vereinen. Es wird tiefer ins Eins gehen, tiefer ins Glück, tiefer in die Freude. Es ist ein sehr schöner Plan.

Hoshino: Ich verstehe. Das ist gut.

Kobra: Ja. So, an diesem Punkt müssen wir dieses Interview beenden und können den zweiten Teil zu einem späteren Zeitpunkt mit dem zweiten Teil der Fragen machen.

Hoshino: Das ist gut. Vielen Dank, dass Sie sich heute Zeit genommen haben, Cobra. Und würde es Ihnen etwas ausmachen, ein paar letzte Worte an die Zuhörer zu richten, bevor wir das Interview beenden?

Cobra: Ja. Ich möchte allen gratulieren, die es geschafft haben, das Licht in diesen schwierigen Zeiten zu halten. Und es war, ich würde sagen, es ist die ungewöhnlichste Zeit in der gesamten Menschheitsgeschichte und die verrückteste Zeit, aber wir werden es schaffen. Sieg des Lichts!

Hoshino: Ich danke dir sehr, Cobra. Sieg des Lichts!

Jedi: Ich danke Euch, Cobra. Sieg des Lichts!

Cobra: Ich danke Euch.

Patrick: Ich danke Euch. Sieg des Lichts! Juhu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..