Gaiaportal Okt bis Nov 2012

November 2012

https://gaiaportal.wordpress.com/2012/11/

29. November 2012

Höhere D magnetische und temporale Codes wurden aktiviert. Höchste Empfindungen kommen schnell zu allen Hue-manity. Die gesamte Menschheit empfängt diese auch, aber Aktivierungen erfolgen erst später.

Die Bewegung zu höheren D-Erhöhungen erfolgt jetzt leicht, da sich alte Paradigmenmuster auflösen. Die Illusion wird in keiner Hinsicht mehr unterstützt und erscheint rasch aus dem Bewusstsein, um dann wieder zu verschwinden.

Entscheidungen „zweiter Klasse“ oder niedrigerer Klasse werden nicht unterstützt, sondern nur solche, die mit dem Höheren Selbst verbunden sind.

Gaia strahlt mit der Freude der höchsten Erfüllung.

Seid… in Frieden.

Alles… ist gut.

27. November 2012

Erhöhte Ausrichtungen einzelner Filamente des Höheren D-Lichts haben die Verschmelzung dieser Filamente zu Gaia-Lichtstrahlen auf dem gesamten Planeten ermöglicht. Die Verbindung mit den essentiellen kosmischen Wesenheiten ist abgeschlossen.

Die Kompression der Zeit-Illusion bringt mehrere energetische Ereignisse gleichzeitig zur Manifestation.

Hue-manity erwacht in der gesamten Menschheit.

Feierlichkeiten folgen schnell.

26. November 2012

Die Stärkung und Stabilisierung der Gaia-Aufstiegsgitter findet zu dieser Zeit statt, gleichzeitig mit der Enthüllung und Freigabe von fragilen und veralteten Strukturen.

Individuelle und kollektive emotionale und mentale Bindungslösungen begleiten diesen Prozess. Diese sind zuweilen stark, aber für die Entfaltung des Hue-manity notwendig.

Die Erdung mit Gaia und die bewusste Ausrichtung an den stärkenden und stabilisierenden Gaia-Aufstiegsgittern ermöglicht einen reibungsloseren Befreiungsprozess auf allen Ebenen.

Die Einstimmung auf höhere Selbstdisziplin wird empfohlen.

25. November 2012

Die in den Gaia-Bewusstseinsstrom eingegebenen Essenzen sind für die nächsten Schritte ausreichend.

Aktualisierungen für Hue-man Bio-Fahrzeug genehmigt. Bio-Dome ist bereit. Energetische Verbindungspunkte sind in Resonanz.

Gaia-Reinigung/Reinigungen sind im Gange.

Vorbereitungen für eine starke Reinigungsphase.

23. November 2012

Die Verstärkung der Reflexionen über die energetischen Strukturen der Gaia-Kuppel erfolgte zu diesem Zeitpunkt durch Gruppenaktionen. Ausgewählte Gaia-Mitarbeiter haben Anrufe zum Dienst für Hue-manity beantwortet. Gaia strahlt und verstärkt alle Energien von 5D-7D.

18. November 2012

Marker wurden in die Bereiche der Höheren Sinne entlassen. Diese Marker reisen durch die kosmischen Reiche und dienen als Wiederverbindungen der nicht erwachten Menschheit zu höheren Zwecken mit ihrer kosmischen Identität.

Diese Marker „fluoreszieren“ in den Zentren des Höheren Sehens aller, die für die nächsten Schritte nach oben vorbereitet sind. Die Innere Harmonie kommt unerwartet, wenn Marker in die Zentren Höheren Sehens eintreten.

Gaia lenkt alle, während ihr Höheres Erwachen und ihre Harmonisierung voranschreiten.

Veraltete Paradigmenfreisetzung wird durch die Anerkennung dieser Markierungen durch die in der Menschheit wohnende Hue-manität gefördert.

16. November 2012

Höhere D eintreffende Lichtenergien der Galaktischen Sonne erzeugen Auflösungsblasen. Bis zur Auflösung kommt es zu einer vorübergehenden Isolierung und Beschränkung der Anharmonien.

Einige werden ein „Platzen“ dieser Blasen spüren, sobald die Auflösung abgeschlossen ist. Die bewusste Teilnahme aus dem Raum der Nicht-Beurteilung ist hilfreich bei der Auflösung dieser Anharmonien.

Diese treten auf allen Ebenen auf, auf individueller, Gruppen-, Gemeinschafts-, Landes- und planetarischer Ebene. Alle Hue-mans spüren diese Anharmonien auf mehreren Ebenen und die nachfolgenden Auflösungen.

Ruhe und Kommunikation mit der Natur sind hilfreich beim Lösungsprozess.

16. November 2012

Intergalaktische Verbindungen mit Gaia nähern sich der vollen Ermächtigung. Hände quer durch den Kosmos umarmen das planetarische Erwachen von Gaia zu galaktischen Familienportraits.

Ein koordinierter, höherdimensionaler Lichtstrahl geht von neu aktivierten Portalen aus und projiziert von den gegenwärtigen Polpositionen aus auf alle Universellen Galaktischen Kontakte.

Die Ermächtigung der Gaia-Galaktischen Schnittstelle folgt dem 11-22-12 Fenster der Gelegenheit.

Alle für den Dienst erforderlichen Personen wurden kontaktiert und relevante Missionen mitgeteilt.

Der planetarische Frieden ist in greifbarer Nähe.

14. November 2012

Gleichzeitige Verbindungen über Gaia am 11.11.12 und 11.12.12 wurden durch die Aktivierung des Sternentores durch die Sonnenfinsternis am 13.11.12 vollständig aktiviert. Dies ermöglichte die Vereinheitlichung (Harmonisierung) der Lichtfrequenzen des Aszendenten.

Die Vereinigung befähigt Höhere Wesen (Höhere Dimensionen), frei in das Gaia-Bewusstsein einzutreten. Zu den Empfindungen in der Lichtarbeiter-Erde-Crew gehören die Erleichterung des physischen Körpergewichts, der freie Fluss neuer Ideen, eine verbesserte ( aktualisierte ) Gehirnfunktion, die Freiheit von körperlichen Gebrechen, die Freiheit der körperlichen Bewegung.

Sol hat gesprochen. Gaia hat empfangen.

Vor den nächsten Schritten sollen alle Blockfreiheitler versammelt und von alten Paradigmenkonzepten abgekoppelt werden. Die nächsten Schritte von Gaia erfordern die innere Auswahl des Höheren Weges.

Lichtblitze kommen stark und mit höherer Geschwindigkeit, die sowohl von außen als auch von innen wahrgenommen werden. Alle individuellen Menschen fühlen dies und reagieren zunehmend vom Höheren Selbst.

Ergebnisse der Gaia-Harmonisierung.

11. November 2012

Mehrere gleichzeitige Portalöffnungen finden am 11.11. statt. Diese sind so ausgerichtet, dass sie Ereignisse einleiten, die ursprünglich auf getrennten Zeitachsen stattfinden sollten. Gaia hat jedoch die Konvergenz aller Zeitlinien gefordert, da sie Strukturen und Codes vergangener Zeitlinien veröffentlicht.

Ab dem 11.11.12 11:11 wurden neue Sol-Codes in und durch Gaia und alle Einwohner übertragen. Codes, um verhärtete eigene, alte Paradigmenstrukturen aufzuweichen und freizugeben.

Sol hat jeden einzelnen Menschen auf diesem Planeten beschäftigt und wird bis zum Entscheidungspunkt 12.12.12 nicht freilassen. Alle erhalten diese neuen Codes und werden sie bald verstehen.

Alte Paradigmen, Zeitlinien und uralte Strukturen haben geknackt und lösen sich mit den neuen, in Gaia eingebetteten Codes auf. Dies wird bis zum 21.12.12 andauern.

9. November 2012

Energetische Freisetzung erfolgt, wenn sich Verstrickungen auflösen. Die Ausdehnung des Baumes ermöglicht allen Menschen ein universelles Bewusstsein der höheren Bewusstseinsebenen.

Freiheit kommt aus dem Inneren von Hue-manity, aus dem Inneren von Gaia. Und wird in den äußeren 3D beobachtet/reflektiert.

Alles ist Vorspiel zur planetarischen Bewusstseinserweiterung.

Beobachten Sie innere Gedanken. Einschränkungen aufheben. Ausdehnungen umarmen.

6. November 2012

Die Helligkeit des Gaia-Planeten hat sich seit Beginn der Aufstiegszeitlinie auf die höchsten Werte erhöht. Die Portale des Erwachens sind nun vollständig geöffnet. Schattenanbeter mögen sich widersetzen, aber Widerstand ist zu diesem Zeitpunkt nicht möglich. Die weltweite Präsenz der Portale des Erwachens sichert das planetarische Erwachen.

Die Bewegungsfreiheit tritt in dem Maße ein, wie sich das Erwachen entfaltet.

Der Sand der Zeit löst sich auf. Flügel des Fluges entfalten sich für den Flug des Neuen Paradigmas.

Pegasus-Flügel dehnen sich aus und befreien Hue-manity von allen Beschränkungen.

6. November 2012

Die Freigabe der veralteten Netze steht kurz vor dem Abschluss. Schattenparadigmen sind im gegenwärtigen energetischen Umfeld unhaltbar. Eine Förderung von Schattengittern ist nicht möglich. Alle sind von der bewussten Menschheit abgelehnt worden, was Gaia in die Lage versetzt hat, diese alten Paradigmen-Fortsetzungsmuster freizusetzen. Alle werden in Kürze abgeschlossen sein.

Weitere Upgrades der energetischen Strukturen von Gaia gehen weiter, werden sich aber in Kürze beschleunigen.

1. November 2012

Gegenwärtig wird mit „extremen“ Rodungen gerechnet. Mehrdeutige Energien sind bei Gaia und einzelnen Hue-mans vorhanden, während Übergänge und Aufrüstungen verarbeitet werden.

Gaia entspannt sich bei diesen Übergängen, wenn physische Anpassungen in rascher Folge erfolgen.

Die „2012-Fantasien“ werden aufgelöst, was einigen Angst macht. Die Freigabe veralteter irrelevanter Dinge wird gefördert. Das Leben von Augenblick zu Augenblick ist der einzige Weg zu innerem Frieden.

Oktober 2012

https://gaiaportal.wordpress.com/2012/10/

30. Oktober 2012

Lichtströme in 5D-7D-Bereichen bedecken Planetenoberflächen. In Vorbereitung auf den Eintritt solcher in das Innere von Gaia, an einem bestimmten Punkt. Klärungs- und Reinigungsparadigmen wird gefolgt. Es folgt eine schnelle Übersetzung in 3D-4D-Bereiche.

Diese Lichtströme in 5D-7D bilden ein „Netz der Verstrickung und Auflösung“ für alle Energien, die nicht mit höherem Licht ausgerichtet sind, ob individuell, gruppenweise oder kollektiv. Die „Verstrickung“ in dieser Zeitperiode ist „permanent“. Das heißt, es ist kein Entkommen erlaubt. Die Eingeschlossenen werden behandelt, nachdem sich das planetarische Bewusstsein ausreichend erhöht hat.

Es wird kein Zeitrahmen vorgegeben, aber „Verstrickung und Auflösung“ soll bis zum 21.12.12 abgeschlossen sein.

Es wird empfohlen, Extreme aller Art zu vermeiden.

28. Oktober 2012

Auf energetische Upgrades folgt eine Entspannungsphase. Vorübergehende Stille auf allen Ebenen ermöglicht die Anpassung der energetischen Upgrades an die aktuelle Gaia-Zeitlinie.

Zu diesem Zeitpunkt ist die Ruhe des äußeren Gaia-Mantels erforderlich. Die äußeren und inneren Gaia-Anpassungen werden in kurzer Zeit fortgesetzt.

Der Höhepunkt wird eintreten, wenn der Boden von unnötigen Trümmern befreit wird. Wir beziehen uns hier auf die Energetik, obwohl sich einige davon in der 3D-Darstellung widerspiegeln.

Eine Ausrichtung auf die Absichten des Höheren Lichtes ist zu diesem Zeitpunkt erforderlich. Ein Verständnis der Absichten des Höheren Lichtes ist zu diesem Zeitpunkt nicht erforderlich.

25. Oktober 2012

Galaktische Abdrücke werden überlagert und zu modernisierten Gaia-Gittern verwoben. Verbindungen zu galaktischen Kommunikationskanälen werden implementiert. Gaia kommuniziert direkt mit höheren galaktischen Kommandozentren.

Das Gaia-Upgrade nähert sich der Fertigstellung. Ausreichend für den Beginn der nächsten Schritte.

Das Erscheinungsbild von Gaia umfasst ein irisierendes Sternenbild. Gaia verkörpert jetzt die Sternenbürgerschaft.

25. Oktober 2012

Galaktische Quellen verleihen den neu abgefeuerten Gitterpunkten eine Höhere Lichtintention, die eine leichte Beseitigung der Dunkelheit aus allen Ecken von Gaia ermöglicht.

Wenn die Gitterpunkte mit galaktischer Ermächtigung versehen werden, wird die intergalaktische Verbindung mit Gaia ermöglicht, und der Aufstieg wird beschleunigt.

In diesem jetzigen Moment kann es zu einer großen Erleuchtung der Menschheit kommen.

22. Oktober 2012

Gitternetzpunkte auf dem Planeten Erde haben einen Prozess der „Funkenbildung“ eingeleitet. Die Entzündung von Feuern mit höherem Licht innerhalb jedes Hue-man geht weiter. Dies gilt gleichermaßen für Gruppen innerhalb verschiedener Bewusstseinsebenen und schließt kulturelle, soziale, politische und technische Einheiten ein. Niemand wird von diesen Funken verschont bleiben, auch nicht von den daraus resultierenden Feuern des Höheren Lichts.

21. Oktober 2012

Energetisch-telepathische Kommunikationssprünge von einem Gitterpunkt zu anderen in ganz Gaia erfolgen mit Leichtigkeit und Geschwindigkeit. Solche Begriffe bedeuten in Höherem D wenig, aber 3-4D bedeutet, dass man auf keinen Widerstand stößt. Barrieren sind unmöglich zu konstruieren. Alte Barrieren lösen sich auf.

Die erfrischenden Gewässer von Gaia Nueva baden jeden einzelnen von Hue-manity. „Endlich“, werden einige sagen. Und doch wurde dies schon vor Jahrtausenden ins Auge gefasst.

Gaia’s Portale sind „überladen“, würden einige sagen.

Der einzige Weg der Bewohner von Gaia Nueva besteht darin, alle alten Paradigma-Konzepte loszulassen.

Der Wendepunkt ist überschritten worden.

20. Oktober 2012

Die Enthüllungen kommen in beschleunigtem Tempo innerhalb und außerhalb für und von all jenen, die mit den zu dieser Zeit stattfindenden Gaia-Netzerweiterungen in Verbindung stehen.

Gitter und Portalpunkte sind korrekt ausgerichtet, um die Offenbarungsphase vor dem Gaia-Aufstieg zu ermöglichen und zu unterstützen. Die Öffnung von Türen und Fenstern zu allen Operationen auf dem Erdplaneten wird in Kürze in 3D beginnen.

Derzeit wird von der gesamten Boden-Licht-Crew eine höhere Rezeptivität und Visualisierung gewünscht, was die Koordination aller Ereignisse ermöglichen und unterstützen wird.

Gitter und zugehörige Portale erscheinen als funkelnde, schillernd blaue, zum Himmel gerichtete Wirbel, die das innere Erdenlicht durch die Erdoberfläche nach außen kanalisieren. Alle Schatten werden in diesem Licht entfernt.

Eine höhere Selbsterinnerung ist für alle Teilnehmer unerlässlich.

16. Oktober 2012

Die Aufhebung der Gaia-Gitterbeschränkungen ist derzeit im Gange. Die Kuppel der Eindämmung gilt immer noch, aber die Gitterausdehnung und die Höher-D-Abstimmung werden fortgesetzt.

Eine Punkt-für-Punkt-Bewertung und die Entfernung der Restriktionsstifte findet statt, so dass die energetische Aufrüstung der Gaia-Bodenarbeiter fortgesetzt werden kann.

Eine damit einhergehende Aufhellung der Gitterpunkte wird festgestellt und ist aus höherer Perspektive sichtbar. Ermöglicht das „Aufstehen“ vieler verdeckter Ermittler.

„Aufstehen“ Hue-mans sind eingeladen, dies zu tun, wenn die Höhere Führung sich so bewegt.

15. Oktober 2012

Die Vollendung jeder Beziehung zwischen Hue-man und Gaia ist zu diesem Zeitpunkt gefordert.

Die Ermutigung durch Gaia besteht darin, dass man plappernde Energien passieren lässt und die tiefen Harmonien von Gaia Nueva, Dem Neuen Gaia, Dem Aufstrebenden Gaia umarmt.

Alle anderen Schwingungen auf dem Planeten sind zweitrangig. Und nicht hilfreich für Hue-manity General.

Wir wiederholen: ein Moment nach dem anderen, in diesem „Jetzt“-Moment,

“ Vollende deine Beziehung zu Gaia“

14. Oktober 2012

Wir sprechen heute mit Gaia Hue-manity eher aus einer persönlicheren, individualisierten Perspektive, als aus einer Gaia-Verallgemeinerung.

Wir sehen, wie sich in Kürze eine Periode der raschen Wertschätzung (Zunahme der Wertschätzung) der einströmenden höherdimensionalen Lichtenergien durch die Menschheit im Allgemeinen vollzieht. Dies wird zu einer raschen Umwandlung aller sozialen, kulturellen und innerpersönlichen „standardisierten und als Realität akzeptierten“ Strukturen führen.

Wir bieten dafür keine „Zeitdomäne“ an.

Gaia empfiehlt eine intime Einstimmung und Reaktion auf ihre inneren Stimmen, was ausreichen wird, um die planetarischen kollektiven Energien durch diese wichtige Transformationsperiode zu tragen.

Die Ausrichtung der persönlichen mit den planetarischen Höheren Gitternetzen ist wesentlich.

14. Oktober 2012

Die Aktivierung der neuen Portale ist abgeschlossen. Höhere Lichtenergien treten in dunkle Räume ein, sobald die Genehmigungen empfangen und bestätigt wurden.

Die Schattenarbeiter sind sich dieser Genehmigungen voll bewusst und haben ihnen zugestimmt. Der Widerstand gegen die aktuellen Höheren Lichtenergien, die über neu aktivierte Portale eintreten, ermöglicht eine Beschleunigung der Schattenbeseitigung.

Die Feinabstimmung der höheren D-Gitter auf neu aktivierte Portale wird fortgesetzt.

12. Oktober 2012

Die Verbreiterung aller lokalen Portale resultiert aus dem 10-10. Erweiterung in der regionalen Größe und Intensität des erlaubten Lichtstroms über diese Portale. Dies geschieht in Übereinstimmung mit der Absicht von Gaia, die Anziehungskraft der Höheren Dimensionen auf eine maximale Anzahl von nicht erwachten Menschen auszudehnen.

Anzahl und Breite der Gaia-Portale haben sich durch die 10-10 um das 444-fache vergrößert. Erlaubt einen erhöhten Durchgang von galaktischen Kontakten, sowohl 3D-4D sichtbar, als auch Höhere Gedankenformen. Die 10-10 haben zusätzlich den Widerstand der allgemeinen Menschheit gegen Offenbarungskonzepte um den Faktor 44 gesenkt.

Paradigmen des Wohlstands sind für die nächsten Schritte ausreichend vorhanden.

Operationelle Details werden offengelegt, wenn sich die Bodencrews mit den lokalen Portalen abstimmen.

10. Oktober 2012

Die Protokolle für die letzten Stufen des Fortschritts der Menschheit beginnen jetzt in vollem Umfang. Diese beinhalten die Vollendung der Enthüllungs- und Dehypnoseschritte der Massenmenschlichkeit, die Beseitigung aller archonischen Programmierungen und die Synchronisierung dieser Schritte mit der endgültigen Beseitigung der dunklen politischen Entitäten. All diese Protokolle finden innerhalb der energetischen 3D-4D-Bereiche statt.

Visionen von Gaia Higher Hue-manity sind zu diesem Zeitpunkt sehr hilfreich, um die oben besprochenen Entfernungsprotokolle mit den Ersatzprotokollen in Einklang zu bringen.

LICHTEINHEITEN aus höheren Reichen befinden sich in voller harmonischer Übereinstimmung mit diesen Transformationsprotokollen.

7. Oktober 2012

Die Verfeinerung der 5-7D-Gaia-Gitter wird mit höherer Geschwindigkeit fortgesetzt. Es wird mit einem exponentiellen Anstieg der Verbindungen im Zeitraum 10-7 bis 10-12 gerechnet. Alle Betreiber von Light-Bodenstationen können in diesem Zeitraum mit einem Gefühl des Aufschwungs in höhere Bereiche rechnen.

Diejenigen, die von höheren D-Sinnen aus operieren, werden während des Zeitraums 10-7 bis 10-12 von 5-7D aus vollständiger operieren und können längere Perioden scheinbarer Benommenheit erleben. Eine genaue Beschreibung dafür ist „Licht-Kopfschmerz“, da die höheren D-Energien die Hue-man-Hirnelektrik rekonfigurieren (neu verkabeln).

Sogenannte „normale Erdaktivitäten“ können eine vorübergehende Aussetzung erfordern. Das Ausströmen von Licht aus der Inneren Erde erreicht seinen Höhepunkt am 10-10, gefolgt von einer Nivellierung, bevor es anschließend während der Periode 11-1 bis 11-12 exponentiell ansteigt.

Die angegebenen Daten können je nach Bedarf geringfügig angepasst werden.

7. Oktober 2012

Die Neue Hue-manity hat eine Kuppel der Eindämmung über dem Planeten gefordert, wenn Gaia vollständig erwacht. Dieses Konstrukt enthält alle dunklen Eingaben und die beabsichtigten destruktiven Folgen für eine enge energetische Region um den Planeten, die sich hauptsächlich um die nördlichen und südlichen polaren inneren Erdtore konzentriert.

Dies ermöglicht es den gegenwärtig stärkeren Sonnenenergieeruptionen, alle dunklen Eingaben und Absichten aufzulösen, die dann von Inner Gaia ins Licht zurückgeführt werden.

Viele mögen dies als eine Zeit der Beschränkung empfinden, doch alle Lichtaktivitäten sind noch immer im Gange und werden von Höheren Dimensionen gefördert.

5. Oktober 2012

Transformationswirbel, die sich in 3D-4D-Außenbereichen aufbauen. Viele empfinden dies als vermehrte Chaoserscheinung. Wer nach dem äußeren Schein urteilt, wird von seiner eigenen Sichtweise getäuscht.

Von der Beteiligung an Transformationswirbeln wird abgeraten.

Es wird dazu ermutigt, alle Äußerlichkeiten aus den höheren Sinnen in 5D-7D zu betrachten. Gaia wartet auf die Einfügung der letzten Stücke für das Transmutationsfenster 10-10-12 [Eireport Notiz: Fenster von 10-9 bis 10-11].

Hue-manity Bodencrew, wartet auf weitere Anweisungen. Das ist alles.

5. Oktober 2012

Die Eingabe von 5D-7D-Licht einer höheren Quelle erhöht den Gaia-Lichtquotienten auf 0,98. Innere Gaia-Ausdehnung bei 90%.

2. Oktober 2012

Multidirektionale Kopplungen sind abgeschlossen. Sternmuster, die mit der Gaia-Energie ausgerichtet sind, haben den Austausch von Gittern zwischen den Sternen-Lichtwesen ermöglicht. Die wesentlichen Muster für die Aszendenz sind vollständig.

Die nächsten Schritte sind derzeit auf den Ebenen 5-7D aktiviert und werden unterstützt.

2. Oktober 2012

Anweisungen für Aszendenten: Aufmerksamkeitsstatus auf Gold-Stufe. Aufmerksamkeitsstufe bei 80%. Bereitschaft bei 95%.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..