Gaiaportal Aug bis Sep 2012

September 2012

https://gaiaportal.wordpress.com/2012/09/

30. September 2012

10-1-2012 Eckpunkt wird eingestellt. Absichten, die in Ausrichtung mit 5D-Gaia-Portalen und Verbindungsgittern gehalten werden, werden nicht verzögert. Und erscheinen im Moment der gehaltenen Absicht.

Wir bitten um Vorsicht bei der Ausrichtung des Höheren Individuellen Hue-man-Selbst mit dem neuen Paradigma Gaia-Muster der Entfaltung.

Das 10-1 deutet auf eine massive Transformation für Gaia und Kinder hin. Sowohl für das Innere als auch für das scheinbare Äußere. Dies beruht auf den gemeinsamen Absichten aller.

Die Gitter werden in den höheren D-Aspekten ausreichend mit Energie versorgt, damit solche Transformationen beginnen können.

Genießt diese Fahrt.

29. September 2012

Die Sterne für die nächsten Schritte sind gesetzt. Die taktischen Positionen für die Lichtwesen sind umrissen, und diejenigen, die dafür empfänglich sind, sind in voller Übereinstimmung. Warten auf weitere Anweisungen.

Sternen-Code 48693

28. September 2012

Die Funkenbildung am Gitterpunkt findet statt, wenn die Ausrichtungen in Vorbereitung auf die nächste Stufe des Aufstiegsprozesses abgeschlossen sind. Ein Energie-Upgrade für die Gaia-Entität ist für die letzte Phase bis zum Großen Fenster am 21.12.12 erforderlich.

Wissenschaftliche Untersuchungen in 3D-4D sind im Gange, um die Konzepte der höheren Ebenen zu beweisen. Es werden immer mehr enthüllt, je mehr der Tag zur Nacht wird.

Viele werden gerufen. Und viele antworten auf diesen Ruf. Im Gegensatz zu früheren Sylloquismen.

Die Botschaften von Gaia haben die kosmischen überlagert. Das mag manchen merkwürdig erscheinen, aber Gaia ist zu dieser Zeit der Hauptfokus des Kosmos. Wir sehen, dass alles reibungslos verläuft, und rechnen nicht damit, dass es am 21.12.12 noch weitere Unterbrechungen geben wird.

Die Feuerwerke beginnen jetzt… Und sie sind real…

25. September 2012

Wir sehen Wesen von großer Statur… Groß, in Kraft stehend, die Hände zusammen, auf einer großen Sphäre des Lichts.

Wir haben dies bis zu diesem Moment nicht gesehen. Wir sehen es jetzt.

Die Sphäre ist Gaia. Die Wesen von großer Statur sind die Erwachte Hue-manity.

Die Erleuchtung von Gaia hat sich seit dem 9-9-Portal verdreifacht. Wir sprechen von der inneren Erleuchtung, die vielen auch im so genannten Äußeren bewusst sein mag.

Aus „Gaia“ wurde ab dem 9.9. „Sternentor Gaia“. Seit diesem Zeitpunkt ist aus „Sternentor Gaia“ „Stern Gaia“ geworden.

Die Fülle der Erleuchtung wird innerhalb einer kurzen Zeitspanne erreicht werden, abhängig von der Geschwindigkeit der Entwicklung des Höheren Bewusstseins des Menschheitskollektivs.

Die Fülle der Erleuchtung ist zu diesem Zeitpunkt in Gaias Aufstiegsprozess gesichert.

23. September 2012

Einzelne Anpassungen, die nach und nach unter allen Hue-Wesen gleichzeitig vorgenommen werden, fallen im gegenwärtigen Augenblick auf. Alle spüren diese Anpassungen. Obwohl das Bewusstsein für solche Anpassungen später folgen könnte.

Eingriffe zum Zwecke der Säuberung kommen zu diesem Zeitpunkt rasch, und jeder dieser Eingriffe erfordert lediglich Widerstandslosigkeit und Freilassung.

Die globalen planetarischen Anpassungen von Gaia sind auf Eis gelegt, bis die Freigaben von Einzelpersonen verarbeitet sind.

Die Gaia-Ausrichtungen stehen kurz vor dem Abschluss, werden aber während der kurzen Gaia-3D-Zeit während der Nach-Equinox-Phase weitergeführt, um bei der Verarbeitung des Umkippens zu helfen.

Die Talfahrt beginnt jetzt.

Gaia Anfrage: Erfreuen Sie sich an der Fahrt. Bei Bedarf anpassen.

21. September 2012

Der Prozess der Klärung der Gaia-Energiekanäle wurde beschleunigt, um eine rasche Auflösung von Anharmonien zu ermöglichen, die während der jüngsten Portalaktivierungen aufgetreten sind. Die Beschleunigung wird durch das Portal 10-10 fortgesetzt.

Die von dieser Beschleunigung Betroffenen werden einen raschen Rückzug aus den Standardaktivitäten spüren. Diese sind nicht auf die höheren D-Energien ausgerichtet, die gegenwärtig in ganz Gaia verarbeitet werden.

Die Angleichung an höhere Aspekte der Quelle wird wie geplant fortgesetzt.

20. September 2012

Gaia hat gerufen. Hue-manity antwortet.

Die für den verbleibenden Zeitraum bis 2012 vorgesehenen Entlassungspunkte wurden identifiziert und energetische Heilungsteams kontaktiert.

Alle Gaia-Bodenmitarbeiter dieser Teams haben Botschaften erhalten.

Die Gaia-Leitungen werden derzeit geräumt und geklärt, um die rasche Freisetzung von 3D-4D-Energien mit niedrigerer Ausrichtung nach dem 22.9.2012 vorzubereiten. Das Sternentor Gaia überträgt all diese niedrigeren Energien an die Galaktische Sonne.

Die neuen energetischen Gaia-Gitter erscheinen als miteinander verbundene goldene Pyramiden, die die 5D-7D-Energien der Kosmischen Sonne kanalisieren und intensivieren und nur diese nach Gaia Inner zurückreflektieren. Alle niedrigeren Energien werden über dieses Gitter durch das Gaia-Sternentor an die Galaktische Sonne abgegeben.

17. September 2012

Gaia hat alle Erd-Gebundenen Hue-Männer aufgerufen, die Freigabe aller altparadigmatischen planetarischen Gitterpunkte einzuleiten. Dieser Aufruf wurde gehört und soll innerhalb des Zeitraums vom 16.9. bis 22.9. initiiert und manifestiert werden. Der 9-22-Äquinoktium-Balance-Drehpunkt ist ein kritisches Datum, um die Freigabe aller früheren Paradigmenstrukturen zu beschleunigen.

Das Umkippen in einen vollständigen Freigabemodus erfolgt am 22.9.

Die rasche Freigabe dieser Punkte erfordert eine gleichzeitige Erhöhung des Hue-man-Bewusstseins, um die 3D-4D-Ergebnisse dieser Freigabe zu übertreffen.

„Der Himmel stürzt ein“ Szenarien können von einigen Gruppen nach dem 22.9. versucht werden, jedoch hat sich das allgemeine menschliche Bewusstsein ausreichend erhöht, um alle derartigen Versuche aufzudecken und zu entschärfen.

Gaia ist jetzt ein planetarisches Sternentor und wird es bis zu ihrer endgültigen Geburt als galaktischer Sternenbürger bleiben.

13. September 2012

Die vollständige Öffnung des Portals in Éire und die Erweiterung des bestehenden Éire Stargate wurde über das 9-9 Gaia Weltweite Fenster abgeschlossen.

Die vollständige Öffnung des Portals in Gizeh und die Erweiterung des bestehenden Sternentores von Gizeh wurde über das 9-9 Gaia Weltweite Fenster abgeschlossen.

Die Verbindung zwischen dem Éire Stargate und dem Stargate von Gizeh wurde über das 9-9 Gaia Weltweite Fenster hergestellt.

Spiegelbildliche Stargates in Hawaii, Peru, Neuseeland, Mexiko und Texas (USA) sind über 5D-7D-Leitungen mit diesen verbunden.

Das Planetarische Sternentor von Gaia wurde jetzt aktiviert.

10. September 2012

Soeben wurden Explosionen von Herz-Licht freigesetzt. Gaia hatte auf diesen Moment gewartet, bis die Gitterausrichtung in Perfektion war. Diese sind planetenweit und können weder aufgehalten noch neutralisiert werden.

Die Präzision der Portale wurde erreicht, und alle für den Aufstieg zu 5D und darüber hinaus erforderlichen Portale höherer D sind vorhanden.

Die Erweiterung ist möglich.

Die Herzausdehnung von allen findet statt, unabhängig von der gegenwärtigen Herzstufe.

Gaia kann nun zur vollen Herrlichkeit des Lichts und darüber hinaus zurückkehren.

7. September 2012

Die Vorbereitungen für die Aktivierung der weltweiten Portale für den planetarischen Aufstieg von Gaia sind abgeschlossen. Genaue Zeitvorgaben für die Aktivierung durch das Bodenpersonal von Gaia werden eingehalten werden. So wie jeder sich geleitet fühlt, folgen Sie.

Das individuelle Erwachen zu höheren Ebenen beginnt in vollem Umfang mit dem 11. September.

Die derzeitige Gitterstruktur von Gaia wandelt sich, um das Eindringen in das individuelle und Gruppenbewusstsein zu ermöglichen, und kann in dieser Phase der Zeitkompression nicht abgelehnt werden.

Diejenigen, die im Bewusstsein erwachen, werden aufblühen. Diejenigen, die sich widersetzen, werden sich spalten und zu einem späteren Zeitpunkt wiedervereinigt werden.

Ruht mit diesem Gaia-Wind der Veränderung.

5. September 2012

Endgültige kosmische Ausrichtungen in Vorbereitung auf das Fenster 6.9. bis 12.9. stehen kurz vor der Fertigstellung. Gleichzeitig findet eine innere Erleuchtung von Gaia statt, mit einem gleichzeitigen Anstieg der Portalaktivierungen.

Planetarische (innerhalb des Sonnensystems) Anordnungen unterstützen die Gaia-ische Erleuchtung während dieser Phase.

Es gibt keine Rückkehr zu früheren energetischen Mustern, da sie nicht unterstützt werden. Solche Gitter haben sich aufgelöst.

Auf Gaia basierende Hue-mans, die auf kosmische Kommunikationen ausgerichtet sind, blühen während dieser Zeit auf, wenn sich solche Kommunikationen klären.

4. September 2012

Aufgelöste Muster können kurzzeitig im Bewusstsein auftauchen, wenn sich der Lichteintrag aus den Höheren Reichen während des Fensters 6.9. bis 12.9. ausdehnt. Diese Muster werden nur im Denken auf niedrigeren Ebenen sichtbar und lösen sich nach dem 12.9. auf.

Dies gilt für individuelle und planetarische Denkmuster.

Die Höher Dimensionalen Lichtgitter haben sich stabilisiert und lassen nun Strahlen aus dem Inneren Licht Gaia nach außen zur so genannten Oberfläche des Planeten fließen. Zuvor „freigesetzte“ dunkle Schattenkonzepte werden beleuchtet und erscheinen, dann wieder verschwinden, nur in den Gedanken des Bewusstseins.

Reaktion und Antwort auf das Erscheinen dieser früheren Muster sind nicht erwünscht. Nur Beobachtung und Nichtanhaftung.

Die gegenwärtige Struktur des Höheren Gaia-Gitters unterstützt die Enthüllung und Auflösung dieses letzten Musters. Viele Muster der alten Paradigmen werden aufgedeckt und aufgelöst werden.

August 2012

https://gaiaportal.wordpress.com/2012/08/

31. August 2012

Der erforderliche Ausgleich aller Aspekte der planetarischen Energien von Gaia wird durchgeführt. Der Ausgleich von 3D-Tektonik, Elektrik, Magnetismus und Radionik ist im Gange, bevor das allgemeine menschliche Bewusstsein schnell umgeschaltet wird.

Dieses Balancieren erfolgt in Ausrichtung mit dem Balancieren individueller Hue-Mensch-Einheiten. Widerstand ist überhaupt nicht wirksam, um dem entgegenzuwirken, da Balancierungen im galaktischen Maßstab stattfinden.

Äußere Effekte werden zwar bemerkt, aber relativ geringfügig, und gemessen. Diejenigen, die sich eine große Apokalypse wünschen, sehen solche. Diejenigen, die sich eine große kataklysmische Apokalypse und massive Konflikte in den Energien und Gruppen von Gaia wünschen, werden sie nicht sehen.

31. August 2012

Bemühungen, den Vormarsch der Höheren Energien zu verlangsamen, sind entdeckt und neutralisiert worden. Alle diese Bemühungen sind jedoch aufgrund der Art ihrer Absicht zum Scheitern verurteilt. Wir ermutigen alle, die Angst vor kommenden und oder bereits eingetretenen Veränderungen loszulassen. Die in den letzten Monaten errichteten Gitter ermöglichen es nur den einströmenden Höheren Energien, sich über die Gaia-Portale über den ganzen Planeten zu verbreiten.

Flammend auftauchende Energiekugeln können für einige sichtbar sein. Diese erhellen Schattenplätze und verbrennen alle Schlacken, sowohl innen als auch außen. Bewusste Partnerschaft ist erwünscht, nicht erforderlich. Unbewusste Teilnehmer werden höhere innere Aufruhrfaktoren erfahren.

Alle Paradigmen, die nicht auf höhere Energien ausgerichtet sind, haben sich aufgelöst. Vollständig. Das Ausspielen solcher Paradigmen findet nur in den individuellen Köpfen statt, nicht im planetarischen Bewusstsein von Gaia.

28. August 2012

Die Verbindungen zu Portalstandorten in ganz Gaia werden für das Ereignis vom 9.9.12 fertiggestellt. Diejenigen, die auf Gaia ausgerichtet sind, werden in gewisser Weise geöffnet, um die Höheren Energien zu empfangen und durch den Planeten und in den Planeten zu übertragen.

Diejenigen, die für den 9.9.12 in einem physischen und möglicherweise „reisenden“ Sinne ausgewählt wurden, kennen ihre Rolle genau, obwohl Anweisungen von Moment zu Moment kommen. Wir übermitteln Euch, dass diese Hue-Leute von den Höheren Reichen in allem, was sie zu tun haben, geehrt und unterstützt werden sollen.

Die Vorbereitungen für das bevorstehende Großereignis sind im Gange. Das 9-9 ist ein Schritt im Vorfeld des Zeitfensters 12-12 bis 12-21 Aufstiegs-Fenster. 9-9, 10-10, 11-11, 12-12, sind exponentielle Steigerungen des kosmischen Bewusstseins und des kosmischen Gewahrseins.

Dieser Planet ist das Lichtwesen, von dem in den so genannten Heiligen Büchern die Rede ist. Und er schreitet planmäßig voran, um vollständig zu dem Lichtwesen zu werden, das er ist.

Gaia ist dankbar für alle Teilnehmer zu diesem Zeitpunkt.

26. August 2012

Drei Plattformen wurden miteinander verbunden und neu konfiguriert, um die vollständige Aufstiegsplattform für Gaia zu ermöglichen. Diese Plattformen sind 1) das Erwachen der Inneren Erde, 2) die ausreichend stabile 3D-4D-Erde-Plattform, 3) die durch höheres Bewusstsein erwachte Menschheit.

Obwohl einige die Notwendigkeit von 1) in Frage stellen, war dieses Erwachen zu ihrem Höheren Ruf wesentlich für die Fertigstellung der Aufstiegsplattform für Gaia.

Die stabile 3D-4D-Plattform, d.h. die seit Jahrtausenden unterminierte 3D-Struktur des Planeten, ist für die nächsten Schritte zur endgültigen Aufstiegsplattform ausreichend stabilisiert worden.

Die durch höheres Bewusstsein erwachte Menschheit ist nun abgeschlossen. Auf der 3D-Oberfläche von Gaia 3D sind jetzt genügend einzelne erwachte Wesen anwesend, um mit den letzten Schritten fortzufahren.

Diese Schritte müssen in präziser Reihenfolge, in präziser zeitlicher Abstimmung mit jedem der Lichtarbeitsgemeinschaft, die zur Teilnahme aufgerufen wurde, enthüllt werden. Sie wissen, wer sie sind.

Sie werden erfolgreich sein. So wie Gaia es angeordnet hat.

23. August 2012

Zusammenfassung in Arbeit. Die Zusammenarbeit der Gaia-Licht-Gruppen befindet sich auf einer Höhe, die auf dem Planeten bis jetzt noch nie erreicht wurde.

Einzelne Hue-Männer erhalten zu diesem Zeitpunkt ihre kollektiven Aufträge, da sie von einem Ort der Freude und inneren Leidenschaft für ihre Missionen auf 3D-Oberflächenebene aus operieren.

Illusionen über die Macht des Intellekts werden für diese Licht-Menschen aufgelöst, da sie nicht von solch illusorischen Grundlagen aus operieren.

Die Zusammenarbeit mit dem Licht ist nun für alle frei, und selbst die sogenannten Nicht-Erwachten hören und beherzigen den Ruf einer höheren Lichtquelle.

Es gibt nichts mehr vorzubereiten. Es gibt nichts mehr zu installieren. Alle Paradigmen stimmen mit dem Höheren Paradigma überein, in dem alle ihren Lichtweg gehen.

Es gibt kein Zurück. Seid in Frieden auf dieser Reise.

19. August 2012

[Aktualisiert… siehe unten] Höherdimensionale energetische Konstrukte werden für alle sichtbar. Höherdimensionale Optiken werden in alle relevanten Gaia-Gitter eingefügt.

Da Gaia selbst 5-dimensionales Wesensein wird, ist ein Upgrade von 3D- auf 5D-Optik erforderlich. Dies ist im Gange und wird sich durch das 12-21-12-Gateway und darüber hinaus fortsetzen.

Die Hue-manity-Optik wertet parallele Upgrades der Gaia-Planeten auf. Diejenigen, die „Abnormalitäten“ beim Sehen erleben (verschwommenes, unscharfes Sehen, farbige Sprites, die sich durch den Bildschirm bewegen), sind gegenwärtig „in der Norm“ für Hue-manity-in-Aufstiegs-Wesen.

Update… Die erste Präsentation dieser Daten erschien als Nadeln, die sich über die gesamte Oberfläche von Gaia steckten. Dies sind energetische Leitungsnadeln. Am oberen Ende jeder Nadel erschien ein Öhr, das die eingesetzte höherdimensionale Optik darstellte].

17. August 2012

Die notwendigen Netzstrukturen sind so ausgerichtet, dass sie die Energierahmenwerke der Portale des höheren Bewusstseins unterstützen. Dies mag vielen etwas esoterisch erscheinen, aber in diesem Stadium wird die Abfolge der Öffnungen mit Präzision und in Verbindung mit dem Höheren Bewusstsein, d.h. höherdimensionalen Konstrukten, entworfen, mit der Absicht, alle Hue-Menschen zu erwecken.

Die vollständige Öffnung aller vom Höheren Bewusstsein beabsichtigten Portale ist der Schlüssel für den Aufstieg von Gaia als Ganzes. Auf diesen Moment hat sie seit dem Sturz der Menschheit aus dem Bewusstsein des Höheren Bewusstseins gewartet. Das Licht aus dem Inneren von Gaia steigt auf und wird am Tor 12-12-12 maximale Stufen erreichen und anschließend während des gesamten Aufstiegsprozesses aufrechterhalten werden.

Diejenigen, die die Aufstiegssymptome wie Benommenheit, verschwommenes Sehen, verschwommenes Sehen, prickelnde Haut und/oder Extremitäten spüren und in den Raum blicken, sind auf die Energie dieser Portale des Höheren Bewusstseins ausgerichtet. Für diejenigen, deren Absicht der Aufstieg mit Gaia ist, ist dies nichts Ungewöhnliches. Dies wurde von den Höheren Führern vorausgesehen, die jederzeit um Hilfe gebeten werden können.

Je nach Bedarf können Schlaf oder Nickerchen solche Symptome lindern, und es wird empfohlen, so viel wie nötig auszuruhen, damit die kontinuierlichen Höheren Energien durch alle Multi-D-Körper strömen können.

14. August 2012

Es gibt Dokumente, die nur über Konstrukte des höheren Verstandes zugänglich sind, und Augen, die über das Gesehene hinausblicken. Dies sind Dokumente der Neuen Erde, Gaia Nueva. En este momento, todas las personas tienen acceso a este. (In diesem Moment haben alle Menschen Zugang dazu). Sie haben vielleicht noch keinen vollständigen Zugang, aber es ist im Aufbau begriffen.

Gaia Nueva kommt jetzt. Gaia Nueva ist bereits geboren. Gaia Nueva wird zur Zeit von jedem einzelnen Menschen auf dem Planeten erlebt.

Gitter, die sich die Dunkelheit zunutze gemacht haben, gibt es nicht mehr. Sie werden nicht mehr gebraucht.

Alle notwendigen Gitter für die Manifestation von Gaia Nueva sind vorhanden.

Geduld wird geschätzt. Eine hohe Vision ist unerlässlich.

12. August 2012

Galaktische Sternentore, die für aufsteigende Spezies von Gaia erforderlich sind, beginnen den Prozess der Synchronisation mit den Gaia-Zeitportalen. Alle notwendigen Anpassungen müssen vor dem 20.8. abgeschlossen sein.

Aus der Sicht der einzelnen Aufsteigenden ist intern und extern mit umfangreichen Freisetzungen zu rechnen. Diese werden intensiv, aber dennoch rasch erfolgen.

Astrophysikalische Anomalien manifestieren sich in Form von Synchronisierungen mit Sternenschiffen, die über Gaiaportal-Sterntore reisen.

Alle Genehmigungen für den vollständigen Synchronisationsprozess wurden erteilt.

10. August 2012

Die erforderliche Harmonisierung aller Anharmonien in 3-5D ist abgeschlossen, da alle negativ gerichteten Vektoren umgekehrt worden sind. Die Illusion des Dualitätsparadigmas ist beendet, da die Bewusstseinsebenen während des 8-8-12-Tors exponentiell zugenommen haben.

Mechanische Operatoren (Maschinen) lösen sich schnell im Violetten Strahl auf. Diese Gruppen von Maschinen konsumieren sich nun gegenseitig, da keine anderen Nahrungsmittel verfügbar sind.

Alle Licht-ausgerichteten Wesen kommen zusammen, da die Barrieren aufgehoben wurden.

Es folgt das vollständige planetarische Erwachen.

2. August 2012

Fehlende Energien, die mit den derzeitigen 4D-5D-Gittern nicht harmonisch sind, werden erkannt, freigelegt und aufgelöst. Unterbrechungen der energetischen Aufstiegsbahnen werden nicht zugelassen. Größere sichtbare energetische Anhebungen werden sich in der 3D-Weltillusion in kurzer Zeit manifestieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..