Sternensaat in der Matrix

Baby, du kannst mir nicht mehr das Herz brechen.
Baby, du wirst meine Arme verlieren, die dir Wärme gaben.

Die Nacht brennt.
Mein Augenlicht ist verlöschend.
Ich habe dir wahre Liebe gegeben, aber du willst mehr.
Baby, du wirst meine Tränen nicht mehr sehen.
Baby, ich werde die Ängste nicht mehr fühlen.
Kannst du meine Liebe fühlen, kannst du meine Liebe aus diesem vergeudeten Herzen heraus fühlen?
Oh die Sterne, leuchte nicht so hell, stichle nicht in meine Augen.
Die Welt ist noch zu alt, als dass wir es wissen könnten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..