Vergleich lässt Machenschaften der Dunklen erahnen

Kommentatoren und auch ich zeigen sich erstaunt über den feinen Gesichtsausdruck dieser Menschen aus längst vergangenen Zeiten. Krasser Gegensatz dazu heute sind die dümmlich lachenden Darsteller auf Werbepostern. (Auch die sensible Musik von Ernesto Cortázar Hernández (*1897, †1953) passt zum feinen Ausdruck.)

Die meisten Leute reagieren als ob es Zufall wäre, dass die Dinge  heute verändert sind. Eine andere Möglichkeit wäre bewusste Lenkung durch die Dunklen, die so langsam erfolgte, dass die Menschen die Manipulation nicht bemerkten.

Der Erfolg der Lichtkräfte in jenen Zeiten wird zum Beispiel durch eine bessere Verbindung der Leute zu ihrem Höheren Selbst sichtbar. Obwohl Frauen damals mehr als heute unterdrückt wurden, zeigten sich bereits anfängliche Auswirkungen der Göttinnen-Energie (Geheimnis der Göttin), die dann mit zur Wende beitrugen.

Die Lichtkräfte machten danach große Fortschritte, um die Frauen zu befreien. Aber auch die Dunklen waren aktiv. Sie trugen mehr und mehr Schichten der Programmierung auf. Dazu kam die Archon-Invasion von 1996.

Was heute viele wohl nicht nachvollziehen können ist die Gleichschaltung der Leute auf den Bildern. Dies zeigt einerseits die Macht der Programmierung aber auch unsere Macht. Wir können nicht gezwungen werden der Programmierung zu folgen, wissen dies aber oft nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.