Gaiaportal vom 23.9.2019 14:14

Golden yellow markers are recognized.
Goldgelbe Markierungen werden erkannt.

The Sun comes forth from behind the clouds.
Die Sonne kommt hinter den Wolken hervor.

The Gaia planetary awakens.
Gaia: Das Planetarische erwacht.

Starlight brilliance is viewed.
Sternenlicht Brillanz wird betrachtet.

Die Verschleierung durch die Dunklen wird langsam gelüftet. Indirekt wird etwas von ihren Methoden sichtbar. Die Markierungen waren schon immer vorhanden. Aber den Dunklen ist es gelungen, ihre Bedeutung in den Augen der Menschen verblassen zu lassen. Als Folge des Erkennens und des damit steigenden Bewusstseins lichtet sich der Schleier noch mehr. Licht, das vor den Menschen bisher verborgen gehalten wurde, kommt zum Vorschein. Das weiter erhöhte Bewusstsein bewirkt ein Erwachen. Brillanz aus höheren Dimensionen kann nun betrachtet werden.

https://gaiaportal.wordpress.com/2019/09/23/golden-yellow-markers-are-recognized/

Ein Kommentar zu „Gaiaportal vom 23.9.2019 14:14

  1. Wenn Ihr von „Kriegsgeschrei“ hören werdet …

    Man braucht keine besonderen Sympathien für das Mullah-Regime in Teheran hegen, um dennoch zu durchschauen, wer eigentlich das Hauptinteresse an einer fortgesetzt angespannten Sicherheitslage in der Region hat, und vor der Weltgemeinschaft im Speziellen den Iran in der fest gebuchten Rolle des „Bösewichts“ zu halten. Es ist Israel, das sich entweder im Wahlkampfmodus befindet, im Ringen um die Vorherrschaft des ultra-zionistischen Likud-Block und den radikalen „Religiösen“. Zudem gehört es zum Programm der israelischen Politik der inneren Verhältnisse, die eigenen wirtschaftlichen und sozialen Krisen zu Krisen-Relevanz auf globaler Ebene hochzutransformieren. Regelmäßig schafft es Netanjahu, die gegen ihn erhobenen Korruptions-Vorwürfe mit der Trumpfkarte einer jederzeit bedrohlichen palästinensischen Intifada, den ‚Schelln-Buben‘ Hamas und der ‚Pik-As‘ Fatah auszustechen, und die Weltgemeinschaft davon zu überzeugen, daß nur Israels ‚starker Mann’ den Weltfrieden erhalten kann. Hierzu gibt man ihm für die Terror- und false-flag-Aktionen des Mossad unbeschränkt freie Hand.
    Wie auch immer sich die Regierungsverhältnisse in der Jerusalemer Knesset künftig gestalten werden, in jedem Fall soll eine dauerhaft die Weltgemeinschaft ‚alarmierende‘, beständige ‚existentielle Bedrohungslage’ für das Bestandsrecht Israels aufrechterhalten werden: um die Völker der Welt in Geiselhaft zu halten, um die harsche Besatzungspolitik in Palästina zu rechtfertigen, die Bürgerkriegsverhältnisse in Syrien ‚warm’ zu halten – aber auch um das saudische Königshaus und seine korrupte Prinzenwirtschaft zu stabilisieren! Denn die ‚Rivalität’ zwischen wahabbitischem Islam und jüdischen Zionismus ist eine oberflächliche Inszenierung, während tatsächlich ein sehr familiäres Einvernehmen zwischen den beiden besteht. Es handelt sich um ein dialektisches Mobile von fragilem Gleichgewicht in der Region. Jeder, der davon Kenntnis hatte, wird konsequent beseitigt (Hussein, Ghaddafi, Mubarak … und Assad)
    Schon vergessen? Der infame Kashoggi-Mord ist auf direkte Anweisung des saudischen Königs Salman in der Istanbuler Botschaft ausgeführt worden. Wer dies bezweifelt, sitzt wiederum der Legende auf, vom „Führer, der von all dem nichts wußte“. Bild- und Tondokumente von Überwachungsanlagen lassen uns teilhaben an Absprachen, Ermordung und Zerstückelung Kashoggis mit einer Säge, sowie Verpackung und Abtransport der Leichenteile. Wer tatsächlich in der Kleidung Kashoggis(!) das Botschaftsgebäude verlassen hatte, ist mittlerweile ebenfalls geklärt.
    Nun, dies ist weiter kein Hindernis für Merkel und Macron, dem saudischen König die blutige Pranke zu schütteln, und für die deutsche Politik, Rüstungslieferungen nach Saudi-Arabien möglichst außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung zu halten. Gleichzeitig ist die militärische Ausstattung Israels von Seiten Deutschland eine Dauerverpflichtung zur Reparationsleistung, und die israelischen Interessen sind bundesdeutsche Staatsdoktrin!
    Die Anschläge auf Tankschiffe im Persischen Golf, der jetzige Drohnenangriff auf ein saudisches Ölfeld, soll eine Aktion jemenitischer Bergrebellen sein? Lächerlich das; dies sind wohl kalkulierte, gut durchgeführte gezielte Provokationen auf beschränkter Eskalationsstufe. Man frage sich einmal: cui bono, und mit welchem Ziel? Nicht zum ersten Mal kamen israelische Drohnen und geheimdienstliche agent provocateurs des Mossad unter falscher Flagge (false flag) zum Einsatz, um die jüdischen Interessen auf der weltpolitischen Bühne zu sichern.
    Gegenwärtig um Netanjahu als, zwar rhetorisch aggressiven, jedoch außenpolitisch berechenbar verläßlichen, Partner zu erhalten, und ihm daher innenpolitisch den Rücken zu stärken? Um die mißliebige Trump-Administration unter Druck und Zugzwang zu setzen? Wenn sich Trump innenpolitisch an der mexikanischen Grenze aufreibt, handelspolitisch an China rempelt, und zudem noch sein Wahl-Versprechen nicht einhalten kann, keine militärischen Kampfeinsätze mehr verantworten zu wollen, glaubt die Elite des Deep State und der NWO (die Donald Rumsfeld bereits anläßlich dem 9.II berufen hat), die populäre Unzufriedenheit zu schüren, so daß die blökende Herde zuletzt nach einer Weltfriedensordnung rufen wird.
    Und sind die Menschen nicht willig, so braucht die Synagoge Satans Gewalt.
    So gesehen darf auch der Abschuß des britischen Traditions-Reiseunternehmens als direkte Warnung vor einem ungeregelten ‚Brexit’ verstanden werden. Sie bringen jedes Argument marktwirtschaftlichen Denkens auf, und senden alles und jeden in das endzeitliche Gefecht; notfalls werden klimatische Kinderkreuzzüge initiiert und die Wirklichkeit zur ‚scripted reality’ umgewertet, in der ‚psychisch labile Einzelfälle’ ebenso ihren Aufritt haben, wie supranational agierende „Philanthropen“ (wie George Soros).
    Eben deshalb werden Vorwände für Kriege („war on terror“, „war to end all war“, etc.) in alle Welt getragen, das Finanzchaos beschworen, die Virusepidemie-‚Sau’ durch das globale Dorf getrieben, udgl noch viel mehr:
    Damit die Menschen zuletzt erschöpft und völlig durcheinander, zutiefst verunsichert in Schuldkomplexen und mit immer schlechtem Gewissen, der vollständigen Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche, der Abschaffung von sichernden Grenzen, der Vermischung der Völker (und Verwischung ihrer Herkunft und Identität), der Impfpflicht und RFID-VerChippung, der Abschaffung des Bargeldes, dem Versprühen von Chemtrails (zur Wettermanipulation oder breitbandigen Sedierung der Bevölkerung), der Chemotherapie und 5G-Bestrahlung, der Organspendepflicht und dergleichen Perfidien mehr, endlich zustimmen. Schließlich wissen wir unter 60 verschiedenen geschlechtlichen Orientierungen nicht mehr, ob wir ‚Männlein’ oder ‚Weiblein’ sind.
    Am Ende der Entwicklung steht der von Nietzsche prophezeite ‚Letzte Mensch’, ein manipulierbar lebensuntaugliches Wesen, ein träger veganer Pflanzenfresser, der die Welt als ‚Große Bunte Stadt’ bevölkert, ein harmlos friedfertiges (oder auch feiges) Haus- und Nutztier mit lächerlicher Bekleidung, Bart- und Haartracht, frei von irgendwelchen Gedanken und mit debilen Grinsen, blinzelnd über dem Smart-Display, um den Elektro-Roller zu programmieren. Wo der Strom herkommt? Wie der zu den Zapfsäulen gelangt, die noch nirgends stehen? Fragen, die sich auf den Futur-Freitagsdemos angenehm zerstreuen. Tatsache ist, daß die Elektromobile sich künftig widerstandsfrei in das globale Internet der Dinge eingliedern lassen werden, zusammen mit den Funk-Brandmeldern in unseren Privaträumen (zur Überwachung, ob wir auch zu Hause Tabak rauchen?)
    Was wollen die mit all den banalen Informationen aus unseren nichtsagenden Unterhaltungen, sinnlosen Beschäftigungen, interesselosen Begierden, und rastloser Umtriebigkeit in nichtigen Zwecken, eigentlich anfangen? Wir können es letztendlich nicht wissen – oder auch nur ahnen … In diesem Lichte einer Gesamtschau beurteilt, wenn Ihr all das „Kriegsgeschrei“ hört.
    Schluß damit, und aufgewacht, und erkenne Deine Macht – alle Eliten-Projekte stehen still, wenn Dein kritischer Verstand es will!

Schreibe eine Antwort zu Periander Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.